02. Juni 2019 / 14:50 Uhr

Hitzeschlacht mit souveränen Favoritensiegen beim Sparkassen-Seelauf Markkleeberg

Hitzeschlacht mit souveränen Favoritensiegen beim Sparkassen-Seelauf Markkleeberg

LVZ
Leipziger Volkszeitung
657D7204
Glückliche Sieger und Platzierte nach dem neunten Sparkassen-Seelaufs in Markkleeberg. © Sylvio Hoffmann
Anzeige

Anna Kristin Fischer und Marc Werner waren über die 9 Kilometer-Distanz nicht zu schlagen. Insgesamt wagten sich 460 Lauf- und Sportbegeisterte bei tropischem Temperaturen auf die Strecke. 

Anzeige
Anzeige

Markkleeberg. Sommer, Sonne, Seelauf: Bei hochsommerlichen Temperaturen starteten am Sonntag, 2. Juni 2019, über 460 Frauen und Männer bei der neunten Auflage des Sparkassen-Seelaufs Markkleeberg. Auf der neun Kilometer langen Strecke gab es souveräne Favoritensiege.

Bei den Frauen gingen die drei ersten Plätze an den SC DHfK Leipzig: Anna Kristin Fischer gewann in 36:45min vor Paula Gredig (37:58min) und Wiebke Farken (39:03min). Bei den Herren überquerte Marc Werner vom LFV Oberholz in 31:16min als Erster die Ziellinie, gefolgt von Richard Vogelsang vom TSG Markkleeberg 1903 mit 32:12min und Olaf Ueberschär vom LFV Oberholz / SC DHfK Leipzig mit 32:33min.

JETZT Durchklicken: Die Bilder von der neunten Auflage des Sparkassen-Seelaufs in Markkleeberg!

Impressionen von der neunten Auflage des Sparkassen-Seelaufs in Markkleeberg Zur Galerie
Impressionen von der neunten Auflage des Sparkassen-Seelaufs in Markkleeberg ©
Anzeige

Auf der neun Kilometer langen Strecke ging es für die Läufer beim Sparkassen-Seelauf Markkleeberg einmal rund um den gefluteten ehemaligen Tagebau im Leipziger Südraum. Start und Ziel war jeweils am Kanupark Markkleeberg.

Weitere Teilnehmer waren auf der neun Kilometer langen Cross-Skating Strecke gestartet und auch der Nachwuchs, nämlich über 100 Kinder, gingen auf der 400 Meter langen Strecke in den Wettkampf. Insgesamt gab es über 700 Anmeldungen für das Sportevent. „Bei Kaiserwetter sind unsere Teilnehmer an den Start gegangen“, so Harald Redepenning, Vorsitzender des veranstaltenden Vereins NeuseenSport. Stolz verzeichnete er erneut eine wachsende Teilnehmerzahl.

Nach der Hitzeschlacht war der ein oder andere Teilnehmer des Rennens dankbar für einen Sprung in das erfrischende Nass des Markkleeberger Sees. Ein willkommene Abkühlung.

ANZEIGE: 50% auf dein Spieler-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Leipzig
Sport aus aller Welt