04. März 2019 / 14:38 Uhr

Hoffnung für den BVB: Das waren die größten deutschen Aufholjagden im Europapokal

Hoffnung für den BVB: Das waren die größten deutschen Aufholjagden im Europapokal

Lennart Hecht
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Im großen Überblick: Das waren die größten deutschen Europapokal-Wunder. Reiht sich der BVB gegen Tottenham ein?
Im großen Überblick: Das waren die größten deutschen Europapokal-Wunder. Reiht sich der BVB gegen Tottenham ein? © imago/Thomas Bielefeld
Anzeige

Nach dem 0:3 im Hinspiel braucht Borussia Dortmund in der Champions League gegen Tottenham Hotspur ein Fußballwunder. Doch ganz aussichtslos ist die Situation nicht: In der Vergangenheit haben deutsche Teams im Europapokal immer wieder für Sensationen gesorgt - auch der BVB selbst.

Anzeige

Um doch noch das Viertelfinale der Champions League zu erreichen, braucht Borussia Dortmund am Dienstag zuhause gegen Tottenham Hotspur (21 Uhr, live im SPORTBUZZER-Ticker) ein kleines Europapokalwunder. Das Hinspiel in Tottenham ging 0:3 verloren. Deshalb ist der BVB nun im Rückspiel auf vier eigene Tore angewiesen - und sollte selbst möglichst kein weiteres kassieren, um die Chance auf ein Weiterkommen nicht noch weiter zu verschlechtern.

Anzeige

Die Ausgangslage vor dem Rückspiel könnte also sicherlich besser sein. Aufgegeben haben sich die Dortmunder allerdings nicht, wie Marco Reus in einer Pressekonferenz am Tag vor dem Rückspiel deutlich macht: "In diesem Stadion wurde schon in einigen Spielen Geschichte geschrieben", sagt der BVB-Kapitän. "Wir brauchen eine Topleistung und müssen die richtige Balance zwischen Offensive und Defensive finden." Dann sei ein Weiterkommen immer noch möglich - zur Not auch in der Verlängerung.

Hier im Überblick als Mutmacher: Die größten deutschen Aufholjagden im Europapokal

Hoffnung für den BVB: Deutsche Fußballwunder im Europapokal

Im großen Überblick: Das waren die größten deutschen Europapokal-Wunder. Reiht sich der BVB gegen Tottenham ein? Zur Galerie
Im großen Überblick: Das waren die größten deutschen Europapokal-Wunder. Reiht sich der BVB gegen Tottenham ein? ©

Die Europapokalhistorie anderer deutscher Vereine zumindest zeigt, dass ein 0:3 im Hinspiel keinesfalls das Aus bedeuten muss. So schafften beispielsweise Carl Zeiss Jena (1980 gegen AS Rom), Werder Bremen (1988 gegen den BFC Dynamo) oder Bayer Leverkusen (1988 gegen Espanyol Barcelona) sogar im Finale des Uefa-Pokals nach demselben Rückstand die Wende. Die eindrucksvollste Aufholjagd feierte am 19. März 1986 jedoch Bayer 04 Uerdingen.

Die Rheinländer hatten das Hinspiel bei Dynamo Dresden 0:2 verloren und lagen auch zuhause an der Grotenburg scheinbar aussichtslos 1:3 zurück. Doch die Uerdinger drehten in der zweiten Hälfte auf, kamen nach 58 Minuten zum 2:3-Anschlusstreffer und erzielten in den letzten 30 Spielminuten fünf weitere Tore. Am Ende stand ein 7:3 aus Bayer-Sicht.


Mehr zu BVB vs. Tottenham

Reus hat Erfahrung mit Aufholjagden in der Champions League

Und auch die Dortmunder haben durchaus Erfahrung mit Aufholjagden. Zuletzt stellten Reus und Co. 2013 in der Champions League eindrucksvoll unter Beweis, dass sie auch in scheinbar aussichtslosen Situationen zurückkommen können. Im Viertelfinal-Rückspiel gegen Malaga brauchte der BVB damals einen Heimsieg, um das Halbfinale zu erreichen. Doch nach einem 1:1 zur Halbzeit lag nach 82 Minuten plötzlich Malaga 2:1 in Führung.

Das sind die spektakulärsten Fan-Choreografien

Die schönsten Choreografien im Überblick: Ob Dortmund, Madrid, Rom oder Frankfurt  In diesen Stadien haben Fußballfans mit ihren Choreos in den letzten Jahren Maßstäbe gesetzt. Zur Galerie
Die schönsten Choreografien im Überblick: Ob Dortmund, Madrid, Rom oder Frankfurt  In diesen Stadien haben Fußballfans mit ihren Choreos in den letzten Jahren Maßstäbe gesetzt. ©

Dem BVB blieben zehn Minuten, um zwei Tore zu erzielen, viele hatten das Team von Trainer Jürgen Klopp zu diesem Zeitpunkt bereits abgeschrieben. Doch die Elf gab sich nicht auf und schaffte durch Marco Reus (2:2) und Felipe Santana (3:2) mit zwei Toren in der Nachspielzeit doch noch das Weiterkommen. Das Europapokalabenteuer endete für die Dortmunder erst im Endspiel von Wembley gegen Bayern München (1:2).

Gelingt dem BVB im Rückspiel gegen Tottenham die Sensation? Hier abstimmen!

Mehr anzeigen