10. Juni 2021 / 08:34 Uhr

Nationalspieler Hofmann reagiert auf Bayern-Gerüchte: "...dann höre ich mir das sicher mal an"

Nationalspieler Hofmann reagiert auf Bayern-Gerüchte: "...dann höre ich mir das sicher mal an"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
 Nationalspieler Jonas Hofmann spricht über einen möglichen Wechsel zum FC Bayern.
Nationalspieler Jonas Hofmann spricht über einen möglichen Wechsel zum FC Bayern. © IMAGO/Revierfoto (Montage)
Anzeige

Jonas Hofmann kann sich offenbar einen Wechsel zum FC Bayern vorstellen. Auf eine entsprechende Frage von "Sport1" reagierte der Nationalspieler von Borussia Mönchengladbach nicht abgeneigt auf einen möglichen Transfer zum deutschen Rekordmeister.

Anzeige

Erst in der vergangenen Woche hatte Borussia Mönchengladbachs Sportdirektor Max Eberl dem umworbenen Nationalspieler Jonas Hofmann ein Preisschild in Höhe von 40 Millionen Euro verpasst. Jetzt spricht der 28-Jährige über einen möglichen Wechsel innerhalb der Bundesliga. Auf die Sport1-Frage, wann er zum FC Bayern gehe, antwortete Hofmann: "Wenn sie fragen, dann höre ich mir das sicher mal an."

Anzeige

In der heutigen Zeit könne man laut Sportdirektor Eberl gar nichts ausschließen - auch wenn der Mittelfeldspieler noch einen Vertrag für zwei weitere Jahre beim Bundesligisten besitzt. Eberl stellte aber auch klar: "Wir wollen Jonas sicher nicht verkaufen." Der 28 Jahre alte Hofmann spielt seit fünf Jahren für die Gladbacher und hat seither 153 Pflichtspiel-Einsätze für die Fohlen bestritten, in denen er 22 Tore und 33 Vorlagen beisteuerte.

Gerüchte über die Spurs, Chelsea und Atletico

"Es ist schön, dass wir, auch Flo (Florian Neuhaus, Anm. d. Red.), umworben werden. Das ist eine tolle Anerkennung", sagte Hofmann. Laut Sport1 sollen auch Tottenham Hotspur und der FC Chelsea ein Auge auf den 28-jährigen Offensivspieler geworfen haben. Wie die Sport Bild berichtete, zählt zudem der spanische Meister Atletico Madrid zu den Interessenten. "Ohne überheblich zu klingen: Es macht mich schon stolz, wenn dein Name mit solchen Topvereinen in Verbindung gebracht wird", sagt der dreimalige Nationalspieler. Hofmann besitzt in seinem bis Ende Juni 2023 gültigen Vertrag wohl keine Ausstiegsklausel.