15. September 2019 / 11:54 Uhr

Holstein Kiel entlässt Trainer André Schubert - nach nur sechs Spieltagen

Holstein Kiel entlässt Trainer André Schubert - nach nur sechs Spieltagen

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
André Schubert wurde nach nur sieben Spieltagen als Trainer von Holstein Kiel entlassen.
André Schubert wurde nach nur sieben Spieltagen als Trainer von Holstein Kiel entlassen. © dpa
Anzeige

André Schubert und Holstein Kiel gehen ab sofort getrennte Wege. Nach der Niederlage gegen den 1. FC Heidenheim wurde Schubert am Sonntag entlassen. Holstein Kiel verpflichtete den ehemaligen Bundesliga-Coach erst zum Saisonanfang.

Anzeige
Anzeige

Nach nur sechs Spieltagen hat Holstein Kiel seinen neuen Cheftrainer André Schubert wieder entlassen - keine 24 Stunden nach der bitteren 0:3-Niederlage gegen den 1. FC Heidenheim, durch die der Klub aus Schleswig-Holstein, der eigentlich als Kandidat für die Spitzengruppe der 2. Bundesliga gehandelt wurde, immer tiefer in den Tabellenkeller gedrückt wurde. Am Sonntag können die die Kieler bis auf den 17. Tabellenplatz zurückfallen.

Welche Stadien der 2. Bundesliga erkennst Du von oben?

Welche Stadien der 2. Bundesliga erkennt ihr? Macht mit bei der <b>SPORT</b>BUZZER-Challenge!  Zur Galerie
Welche Stadien der 2. Bundesliga erkennt ihr? Macht mit bei der SPORTBUZZER-Challenge!  ©
Anzeige

Holstein-Boss über Schubert-Aus: "Vorbereitung und Saisonstart liefen nicht wie erhofft"

"Die Vorbereitung und der Saisonstart liefen nicht so, wie wir es uns erhofft haben", erklärte Holsteins Sport-Geschäftsführer Sport Fabian Wohlgemuth. "Für unsere Entscheidung, uns von Andre Schubert zu trennen, waren nicht vorrangig die durchwachsenen Ergebnisse ausschlaggebend. Uns war bewusst, dass es nach einem so großen personellen Umbruch nicht leicht wird, innerhalb kürzester Zeit eine homogene Einheit auf und neben dem Platz zu formen. Das Präsidium ist nach gemeinsamer Analyse der sportlichen Situation jedoch nicht mehr davon überzeugt, dass wir in dieser Konstellation unsere Ziele erreichen können."

Mehr vom SPORTBUZZER

Schubert war erst vor Beginn der Saison als Nachfolger von Tim Walter installiert worden, der zu Bundesliga-Absteiger VfB Stuttgart gewechselt war. Der Vertrag des früheren Gladbach-Trainers, der mit der Borussia sogar in der Champions League trainierte, lief noch bis 2021. Das Training von Holstein Kiel werden vorerst die bisherigen Co-Trainer Fabian Boll und Patrick Kohlmann leiten.

Von den sieben Spielen, die Schubert inklusive DFB-Pokal als Coach der Kieler verantwortete, gewann seine Mannschaft nur zwei. Der Karlsruher SC wurde in der Liga mit 2:1 besiegt, gegen den Amateurverein FSV Salmrohr gab es ein 6:0 in der 1. Runde des Pokals. Drei Spiele gingen verloren, Schuberts Elf sammelte zudem zwei Unentschieden.

ANZEIGE: 50% auf dein Winter-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt