05. Juni 2019 / 14:56 Uhr

Holstein Kiel: Arne Sicker wechselt, Phil Neumann kommt

Holstein Kiel: Arne Sicker wechselt, Phil Neumann kommt

Marco Nehmer
Kieler Nachrichten
Arne Sicker hat zehn Jahre Holstein Kiel hinter sich, jetzt wagt er den Schritt zum MSV Duisburg und damit einen Neustart in der 3. Liga. 
Arne Sicker hat zehn Jahre Holstein Kiel hinter sich, jetzt wagt er den Schritt zum MSV Duisburg und damit einen Neustart in der 3. Liga.  © Uwe Paesler
Anzeige

Zweite Liga: Außenverteidiger unterschreibt beim MSV Duisburg für drei Jahre - Zehn Jahre im Storchnest gehen zu Ende

Anzeige
Anzeige

Jetzt ist es fix: Phil Neumann wechselt wie erwartet zu Holstein Kiel, unterzeichnete beim Fußball-Zweitligisten einen Dreijahresvertrag bis Juni 2022. Der 21 Jahre alte Verteidiger, der innen und auf der rechten Seite spielen kann, kommt ablösefrei vom Absteiger FC Ingolstadt an die Förde.

„Wir sind überzeugt, dass er sich – gerade auch durch seine Flexibilität – schnell zu einer festen Größe in der Defensivreihe entwickeln und seinen nächsten Schritt bei Holstein Kiel gehen wird“, sagte KSV-Sportdirektor Fabian Wohlgemuth zum dritten Störche-Neuzugang nach Daniel Hanslik und Young-Jae Seo. „Ihn zeichnen eine sehr ausgereifte Technik, ein gutes Kopfballspiel und ordentliches Tempo aus. In den vergangenen zwei Jahren in Ingolstadt kam dann die nötige Profi-Erfahrung dazu“, so Wohlgemuth weiter.

Neumann war seit 2017 bei den Schanzern, hatte zuvor die berüchtigte „Knappenschmiede“, die Jugendabteilung des Bundesligisten Schalke 04, komplett durchlaufen. Mit Phil Neumann bekommt die KSV einen gut ausgebildeten Jungprofi, der es in der abgelaufenen Saison auf 22 Einsätze für den FCI gebracht hat.

Unter Tomas Oral, der die Ingolstädter Anfang April übernommen hatte, verpasste Neumann keine Minute, spielte neunmal durch. Trotz guter Leistungen konnte auch er den Abstieg am Ende aber nicht verhindern.Die Ingolstädter werden in der kommenden Spielzeit in der Dritten Liga antreten und dort auf Mitabsteiger MSV Duisburg treffen – der sich unterdessen gestern die Dienste eines Kieler Eigengewächses gesichert hat.

Arne Sicker, dessen Vertrag bei den Störchen ausgelaufen ist, wechselt nach zehn Jahren im Storchennest den Verein. „Duisburg ist für mich die erste Station außerhalb meiner Heimat. Das ist schon eine Herausforderung“, sagte der 22 Jahre alte gebürtige Eckernförder.Sicker kam in der vergangenen Zweitliga-Saison zu drei Einsätzen für die KSV, wurde sonst überwiegend in der Regionalliga-Mannschaft eingesetzt.

Mehr News zu Holstein Kiel

Trotzdem verspricht man sich bei den Zebras einiges vom Neuzugang. „Arne wurde in Kiel als Linksverteidiger taktisch gut ausgebildet. Mir gefällt seine drahtige Art, das hat Potenzial“, sagte der Duisburger Cheftrainer Torsten Lieberknecht zu Sickers Verpflichtung. Für Holstein Kiel ist es der bereits neunte Abgang des Sommers.

Diese Spieler haben Holstein Kiel in der Vergangenheit geprägt:

28 Spiele, 4 Tore und 5 Torvorlagen - diese Bilanz im Holstein-Trikot vorweisen kann der Österreicher Mathias Honsak, der für die Saison 2018/19 von Red Bull Salzburg nach Kiel verliehen wurde. Zur Galerie
28 Spiele, 4 Tore und 5 Torvorlagen - diese Bilanz im Holstein-Trikot vorweisen kann der Österreicher Mathias Honsak, der für die Saison 2018/19 von Red Bull Salzburg nach Kiel verliehen wurde. ©
Anzeige

ANZEIGE: 50% auf dein Spieler-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Kiel
Sport aus aller Welt