16. Oktober 2018 / 21:15 Uhr

Holstein Kiel bangt um den Einsatz von Hauke Wahl

Holstein Kiel bangt um den Einsatz von Hauke Wahl

Andrè Haase
Kieler Nachrichten
Innenverteidiger Hauke Wahl droht gegen den 1. FC Köln auszufallen.
Innenverteidiger Hauke Wahl droht gegen den 1. FC Köln auszufallen. © Paar
Anzeige

Steven Lewerenz und Arne Sicker mit Bescherden - Seydel, Honsak und Schindler fallen gegen Köln aus. Timon Weiner spielte für die U20 des DFB.

Anzeige
Anzeige

Fußball-Zweitligist Holstein Kiel muss vor dem Emotions-Heimspiel gegen Spitzenreiter 1. FC Köln (Sonnabend, 13 Uhr) um den Einsatz von Innenverteidiger Hauke Wahl bangen. Der 24-Jährige fehlte am Dienstag beim Training wegen einer Magen-Darm-Verstimmung.

Geschont wurden zudem Flügelspieler Steven Lewerenz wegen Rückenbeschwerden und Linksverteidiger Arne Sicker (muskuläre Probleme). Ausfallen werden dazu Aaron Seydel (Fersen-Reizung), Mathias Honsak (Armbruch) und Kingsley Schindler (Gelb-Rot-Sperre).

Zu internationalen Ehren kam Torwart-Talent Timon Weiner. Der 19-Jährige stand beim 3:2-Erfolg der deutschen U20-Nationalmannschaft gegen die Schweiz am Dienstag in der zweiten Halbzeit zwischen den Pfosten. Störche-Antreiber Jae-Sung Lee kam derweil beim 2:2 des südkoreanischen Nationalteams gegen Panama ebenfalls am Dienstag in Cheonan nicht zum Einsatz. Der 26-Jährige wird am Mittwochabend zurück in Hamburg erwartet.

Mehr zu Holstein Kiel - 1. FC Köln

Diese Spieler haben Holstein Kiel in der Vergangenheit geprägt:

Oliver Held erlangte vor allem Bekanntheit, als er in der Bundesliga-Saison 1997/98 am 27. Spieltag mit FC Schalke 04 gegen den 1. FC Köln einen Torschuss auf der Torlinie mit der Hand abwehrte und auf Nachfrage des Schiedsrichters angab, den Ball mit dem Kopf gespielt zu haben. Vor seiner in Gelsenkirchen bestritt Held 56 Spiele für Holstein Kiel und erzielte dabei sechs Tore. Zur Galerie
Oliver Held erlangte vor allem Bekanntheit, als er in der Bundesliga-Saison 1997/98 am 27. Spieltag mit FC Schalke 04 gegen den 1. FC Köln einen Torschuss auf der Torlinie mit der Hand abwehrte und auf Nachfrage des Schiedsrichters angab, den Ball mit dem Kopf gespielt zu haben. Vor seiner in Gelsenkirchen bestritt Held 56 Spiele für Holstein Kiel und erzielte dabei sechs Tore. ©
Anzeige
Mitmachen: #GABFAF-Adventskalender

Bundesliga-Tickets, Fußballschuhe, signierte Trikots und vieles mehr: Trage Dich hier ein und gewinne einen der 24 Preise. (mehr Infos)




Klicke hier Weiter und dann auf der nächsten Seite Absenden - und Du hast die Chance auf jeden der 24 Preise.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN