14. Januar 2021 / 11:19 Uhr

Dank Holstein Kiel und FC Bayern: Wir spenden 1650 Euro für den Amateurfußball

Dank Holstein Kiel und FC Bayern: Wir spenden 1650 Euro für den Amateurfußball

Robin Jantos
RedaktionsNetzwerk Deutschland
In der zweiten DFB-Pokal-Runde sind 33 Tore im Elfmeterschießen gefallen.
In der zweiten DFB-Pokal-Runde sind 33 Tore im Elfmeterschießen gefallen. © Getty Images
Anzeige

Wie versprochen überweist der Sportbuzzer für jedes Elfmeterschießen-Tor in der zweiten DFB-Pokal-Runde 50 Euro an die Amateurfußball-Initiative #GABFAF. Amateurklubs können sich jetzt um das Geld bewerben.

Anzeige

Dass Holstein Kiel die Bayern ins Elfmeterschießen zwingt, damit hatte wohl kaum jemand gerechnet. Für den Amateurfußball ist das aber eine gute Nachricht, denn damit wird die Spendensumme für die aktuelle #GABFAF-Aktion noch einmal höher. Denn im Zusammenhang mit der Reihe 50 Jahre Elfmeterschießen hatte der Sportbuzzer zugesagt, für jedes Elfmeterschießen-Tor in der zweiten DFB-Pokal-Runde 50 Euro zu überweisen. Dank des Elfmeterschießens in Kiel klettert die Summe nun auf 1650 Euro.

Anzeige

Diese Teams haben dazu beigetragen:

  • 1899 Hoffenheim - SpVgg Greuther Fürth 6:7 i.E.
  • Wehen Wiesbaden - Jahn Regensburg 2:4 i.E.
  • Mainz 05 - VfL Bochum 0:3 i.E.
  • Holstein Kiel - Bayern München 6:5 i.E.

Der #GABFAF-Verein hat sich verpflichtet, alle Spenden zu 100% an den Amateurfußball weiterzureichen. So läuft es natürlich auch in diesem Fall. Aus anderen Zuwendungen wird der Betrag sogar auf 1800 Euro aufgerundet.

Auf diesen Betrag kannst Du Dich jetzt für Euren Verein bewerben. Ihr seid durch Corona hart getroffen und benötigt Hilfe zum Überleben? Oder Ihr habt ein Projekt, dass Ihr schon lange realisieren wolltet und bei dem die 1800 Euro echt weiterhelfen würden? Trage Dich auf gabfaf.de/elfmeter ein und gib an, wofür Dein Verein das Geld verwenden würde. Über die Vergabe entscheiden wie gewohnt die #GABFAF-Supporter.

Parallel läuft noch eine weitere #GABFAF-Aktion: Gemeinsam mit KICK.TV gibt es ein professionelles Video über den eigenen Klub zu gewinnen - im Wert von 5000 Euro. Bewerbungsschluss ist am Donnerstag. Infos und Anmeldung auf gabfaf.de/video.