21. Oktober 2020 / 09:02 Uhr

Holstein Kiel II-Spiel bei Phönix Lübeck verlegt

Holstein Kiel II-Spiel bei Phönix Lübeck verlegt

Jan-Phillip Wottge
Kieler Nachrichten
Allein gegen drei: Holsteins Niko Koulis (Mitte) schüttelt Maximilian Geißen (links), Marcel Andrijanic (Mitte) und Sören Behrmann (rechts) des SV Drochtersen-Assel ab.
Allein gegen drei: Holsteins Niko Koulis (Mitte) schüttelt Maximilian Geißen (links), Marcel Andrijanic (Mitte) und Sören Behrmann (rechts) des SV Drochtersen-Assel ab. © jpw
Anzeige

Das Auswärtsspiel von Holstein Kiel II beim 1. FC Phönix Lübeck in der Regionalliga Nord ist auf Sonnabend, 24. Oktober, 13 Uhr verlegt worden.

„Grund dafür sind polizeitaktische Gründe“, teilte Phönix gestern mit. Ursprünglich war die Partie der Störche im Stadion Buniamshof in Lübeck am Sonntag angesetzt. Die Polizei hatte offenbar das Aufeinandertreffen rivalisierender Fans von Holstein Kiel und dem VfB Lübeck befürchtet. Die Regionalliga-Begegnung findet nun zeitgleich mit den Heimspielen von Zweitligist Holstein Kiel (13 Uhr gegen Fürth) und Drittligist VfB Lübeck (14 Uhr gegen Halle) statt.