05. Juni 2019 / 11:22 Uhr

Holstein Kiel: Phil Neumann wechselt vom FC Ingolstadt an die Kieler Förde

Holstein Kiel: Phil Neumann wechselt vom FC Ingolstadt an die Kieler Förde

Marco Nehmer
Kieler Nachrichten
Jonas Meffert von Kiel (li.) und Phil Neumann (Mitte) vom FC Ingolstadt kämpfen um den Ball. Nächste Saison könnten sie Seite an Seite für die Störche kämpfen. 
Jonas Meffert von Kiel (li.) und Phil Neumann (Mitte) vom FC Ingolstadt kämpfen um den Ball. Nächste Saison könnten sie Seite an Seite für die Störche kämpfen.  © dpa
Anzeige

Zweite Liga: Abwehrtalent wechselt ablösefrei zu Holstein Kiel - Juniorennationalspieler variabel einsetzbar 

Anzeige
Anzeige

Wie Holstein Kiel am Mittwoch-Morgen mitteilte, wechselt der Ingolstädter Phil Neumann ablösefrei an die Kieler Förde. Mit dem 1,92m großen Schanzer kommt eine weitere variabel einsetzbare Defensivkraft zu den Störchen.

„Phil Neumann hat den klassischen Ausbildungsweg im NLZ eines Bundesligisten durchlaufen“, ließ Fabian Wohlgemuth, Geschäftsführer Sport der KSV, in der Pressemitteilung mitteilen, „und sich bis in die Junioren-Nationalmannschaften gespielt. Ihn zeichnen eine sehr ausgereifte Technik, ein gutes Kopfballspiel und ordentliches Tempo aus. In den vergangenen zwei Jahren in Ingolstadt kam dann die nötige Profi-Erfahrung dazu. Wir sind überzeugt, dass er sich – gerade auch durch seine Flexibilität - schnell zu einer festen Größe in der Defensivreihe entwickeln und seinen nächsten Schritt bei Holstein Kiel gehen wird.“

Mehr News aus der Region

Neumann, der bei Schalke 04 in der Knappenschmiede ausgebildet wurde, kam im Sommer 2017 aus Gelsenkirchen zum FCI und schaffte in diesem Jahr den Durchbruch. Der Juniorennationalspieler (U19 und U20 mit insgesamt 18 Einsätzen) ist nach einer Reihe von Abgängen aus dem Storchennest nach Daniel Hanslik (kommt vom VfL Wolfsburg II) und Young-Jae Seo (MSV Duisburg) Neuzugang Nummer drei an der Förde.

Diese Spieler haben Holstein Kiel in der Vergangenheit geprägt:

Timo Hempel kam 1996 aus Lübeck und wurde ein langjähriger Kieler. Für die Störche betritt Hempel 101 Spiele und trat dabei siebenmal als Torschütze in Erscheinung. Zur Galerie
Timo Hempel kam 1996 aus Lübeck und wurde ein langjähriger Kieler. Für die Störche betritt Hempel 101 Spiele und trat dabei siebenmal als Torschütze in Erscheinung. ©
Anzeige

Hilf uns, dem Amateurfußball zu helfen. Trage Dich auf gabfaf.de/supporter kostenlos als Supporter ein.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Kiel
Sport aus aller Welt