15. August 2018 / 16:49 Uhr

Holstein Kiel: Steven Lewerenz und Kingsley Schindler angeschlagen

Holstein Kiel: Steven Lewerenz und Kingsley Schindler angeschlagen

Andreas Geidel
Marco Vorbeck (li.) hospitiert bei Chefcoach Tim Walter.
Marco Vorbeck (li.) hospitiert bei Chefcoach Tim Walter. © Andrè Haase
Anzeige

Marco Vorbeck hospitiert bei den Kieler Störchen

Anzeige

Welche Stadien der 2. Bundesliga erkennst Du von oben?

Welche Stadien der 2. Bundesliga erkennt ihr? Macht mit bei der <b>SPORT</b>BUZZER-Challenge!  Zur Galerie
Welche Stadien der 2. Bundesliga erkennt ihr? Macht mit bei der SPORTBUZZER-Challenge!  ©

Seit Mittwoch läuft beim Fußball-Zweitligisten Holstein Kiel die Vorbereitung auf das brisante Pokal-Duell bei Drittliga-Aufsteiger 1860 München (Sonntag, 18.30 Uhr). Bis auf Philipp Sander (Aufbau nach Meniskus-OP), Kingsley Schindler (Pferdekuss) und Steven Lewerenz (leichte Hüftreizung) waren alle KSV-Kader-Profis am Start. Auch Schindler und Lewerenz sollen am Donnerstag wieder ins reguläre Mannschaftstraining einsteigen. Derweil ist Linksverteidiger Arne Sicker noch zu einer Zwangspause verurteilt. Dessen Oberschenkelblessur ist noch nicht exakt diagnostiziert.

Anzeige

Begleitet wurde die Mittwoch-Einheit von Marco Vorbeck. Der 37-Jährige, der als Stürmer unter anderem 38 Bundesligaspiele für Hansa Rostock absolvierte, hospitiert im Rahmen seiner Ausbildung zum Fußballlehrer über einen längeren Zeitraum verteilt insgesamt mehrere Wochen bei den Störchen.

Tipp: Die komplette SPORTBUZZER-Berichterstattung zur EM 2021 findest Du auch in der superschnellen EM-App von Toralarm. Und folge gerne @sportbuzzer auf Instagram!