13. September 2018 / 14:24 Uhr

Holstein Kiel: Störche ohne Seydel nach Fürth - Schmidt fraglich

Holstein Kiel: Störche ohne Seydel nach Fürth - Schmidt fraglich

Andrè Haase
Kieler Nachrichten
Aaron Seydel fällt verletzt für das Spiel in Fürth aus.
Aaron Seydel fällt verletzt für das Spiel in Fürth aus. © Sonja Paar
Anzeige

U21-Nationalspieler zog sich im Länderspiel in Irland eine Sprunggelenksverletzung zu und muss bis auf Weiteres passen.

Anzeige
Anzeige

Fußball-Zweitligist Holstein Kiel muss im Auswärtsspiel bei der SpVgg Greuther Fürth (Sonnabend, 13 Uhr) auf Stürmer Aaron Seydel verzichten, das teilte die KSV am Donnerstag mit. Der U21-Nationalspieler zog sich im Länderspiel in Irland eine Sprunggelenksverletzung zu und muss bis auf Weiteres passen. Hinter dem Einsatz von Innenverteidiger Dominik Schmidt steht noch ein Fragezeichen.

Seydel begab sich nach seiner Rückkehr von den DFB-Junioren in Kiel in Behandlung, die Dauer seines Ausfalls ist noch nicht bekannt. Der 22-Jährige hatte in Irland das frühe 1:0 erzielt und die deutsche U21 so auf Siegkurs gebracht. Durch den 6:0-Erfolg auf der Grünen Insel verschaffte sich das Team von Trainer Stefan Kuntz eine hervorragende Ausgangsposition im Kampf um das EM-Ticket.

Pressekonferenz 13. September

In Franken kann Holstein wieder auf Spielmacher Jae-Sung Lee bauen. Der Südkoreaner kehrte wohlbehalten von der Nationalmannschaft seines Landes zurück und steht den Störchen wieder zur Verfügung. Lee dürfte am Sonnabend trotz der langen Reise in der Startelf stehen. Für die Auswahl Südkoreas absolvierte der 26-Jährige rund 60 Minuten gegen Costa Rica und erzielte ein Tor, gegen Chile wurde Lee in der 64. Minute eingewechselt. Auch Mathias Honsak ist nach seinen Einsätzen für die österreichische U21 wieder dabei – und bringt ordentlich Schwung mit: Der 21-Jährige erzielte beim 5:0 gegen Gibraltar drei Treffer.

Fraglich ist indes der Einsatz von Dominik Schmidt. Der Kieler Innenverteidiger hatte unter der Woche wegen einer leichten Erkältung mit dem Training ausgesetzt. Sollte Schmidt in Fürth nicht auflaufen können, steht bei den Störchen Stefan Thesker bereit.

Wer steigt auf? Wer steigt ab?

Mehr zu Holstein Kiel

​Stimmt ab! Wie schlagen sich die Störche im nächsten Spiel?


Diese Spieler haben Holstein Kiel in der Vergangenheit geprägt:

Nach den Stationen Bayer Leverkusen II, Rot-Weiß Erfurt, SpVgg Greuther Fürth und VfR Aalen verschlug es Dominick Drexler 2016 zum Drittligisten Holstein Kiel. Bei den Störchen bestritt er in den folgenden zwei Spielzeiten 71 Partien und erzielte dabei 21 Tore. Nach dem verpassten Aufstieg in die Fußball-Bundesliga unterschrieb er zunächst einen Vertrag beim dänischen Meister FC Midtjylland, schloss sich aber bereits drei Wochen später dem 1. FC Köln an. Zur Galerie
Nach den Stationen Bayer Leverkusen II, Rot-Weiß Erfurt, SpVgg Greuther Fürth und VfR Aalen verschlug es Dominick Drexler 2016 zum Drittligisten Holstein Kiel. Bei den Störchen bestritt er in den folgenden zwei Spielzeiten 71 Partien und erzielte dabei 21 Tore. Nach dem verpassten Aufstieg in die Fußball-Bundesliga unterschrieb er zunächst einen Vertrag beim dänischen Meister FC Midtjylland, schloss sich aber bereits drei Wochen später dem 1. FC Köln an. ©
Anzeige
LESENSWERT

ANZEIGE: Hoodie und T-Shirt mit deinem Vereinsnamen! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Kiel
Sport aus aller Welt