24. Oktober 2019 / 14:11 Uhr

Holstein Kiel: Ole Werner wird Chef-Trainer - Interimslösung wird befördert

Holstein Kiel: Ole Werner wird Chef-Trainer - Interimslösung wird befördert

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Ole Werner bleibt Trainer von Zweitligist Holstein Kiel.
Ole Werner bleibt Trainer von Zweitligist Holstein Kiel. © Getty
Anzeige

Der bisherige Interimstrainer bleibt in Vollzeit: Zweitligist Holstein Kiel hat Ole Werner als neuen Chef-Trainer vorgestellt. Er wird damit Nachfolger von André Schubert. Der 31-Jährige ist sogar jünger als Julian Nagelsmann.

Anzeige
Anzeige

Holstein Kiel hat einen Nachfolger für André Schubert gefunden. Der bisherige Interimstrainer Ole Werner wird den Zweitligisten künftig als fester Chef-Trainer betreuen. Das gaben die Schleswig-Holsteiner am Donnerstagmittag bekannt.

Sein bis Juni 2022 datierter Vertrag, den er als U23-Trainer unterschrieben hatte, sei entsprechend angepasst worden, teilte die KSV mit. Unterstützt werde der 31-Jährige weiterhin von seinen Co-Trainern Patrick Kohlmann und Fabian Boll. Werner, der in Preetz bei Kiel geboren wurde, hatte Holstein nach der Schubert-Entlassung Mitte September im Abstiegskampf übernommen und zwei seiner vier Spiele als Interimscoach gewonnen. Am Sonntag gab es einen überraschenden Erfolg bei Ex-Bundesligist VfB Stuttgart und Kiels Ex-Trainer Tim Walter.

Welche Stadien der 2. Bundesliga erkennst Du von oben?

Welche Stadien der 2. Bundesliga erkennt ihr? Macht mit bei der <b>SPORT</b>BUZZER-Challenge!  Zur Galerie
Welche Stadien der 2. Bundesliga erkennt ihr? Macht mit bei der SPORTBUZZER-Challenge!  ©
Anzeige

KSV-Sportchef Stöver: Werner hat "bewiesen, dass er der richtige Mann ist"

„Nach ausführlichen Gesprächen und umfassender Bewertung der Situation haben wir uns dazu entschlossen, mit Ole Werner den eingeschlagenen Weg der KSV weiter zu gehen“, begründete der neue Sportchef Uwe Stöver die Entscheidung. „Er hat in den vergangenen Wochen durch seine akribische Arbeit mit der Mannschaft bewiesen, dass er der richtige Mann für die aktuelle Situation und die Ziele des Vereins ist."

Mehr vom SPORTBUZZER

Werner, der mit seinen 31 Jahren sogar noch jünger ist als Leipzig-Coach Julian Nagelsmann, stammt aus der Kieler Jugend, musste seine aktive Spieler-Karriere allerdings bereits im Alter von 20 Jahren wegen Hüftproblemen beenden. Anschließend startete er eine Trainerlaufbahn in der Jugend der Kieler, wo er unter anderem die zweite Mannschaft betreute.

Das Trainer-Talent freut sich über das in ihn gesetzte Vertrauen. "Wir haben in den letzten fünf Wochen gezeigt, wie wir arbeiten, was unser Plan ist, und dass wir als Team erfolgreich sein können", sagte Werner. An die bisherigen Erfolge gelte es, in den nächsten Wochen anzuknüpfen.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt