24. Juni 2019 / 13:39 Uhr

Holstein Kiel-Trainingslager Tag 2: Der Rücken - Noah Awuku bricht Training ab

Holstein Kiel-Trainingslager Tag 2: Der Rücken - Noah Awuku bricht Training ab

Andrè Haase
Kieler Nachrichten
Noah Awuku (re.) mit Physio Fabian Franzen muss das Training am Montagmorgen abbrechen.
Noah Awuku (re.) mit Physio Fabian Franzen muss das Training am Montagmorgen abbrechen. © Pat Scheidemann
Anzeige

Video mit Dominik Schmidt und Johannes van den Bergh - Taktik - Technik - Störchebesuch

Anzeige

Tag zwei im Trainingslager der Kieler Störche in Kremmen. Punkt 10.45 Uhr bat Chefcoach André Schubert sein Team auf der Sportanlage des FC Kremmen zur Trainingseinheit. Nach 40 Minuten war das Training für Youngster Noah Awuku bereits beendet. Der junge Offensivspieler musste mit starken Rückenschmerzen die Einheit abbrechen. Selbst die Erstversorgung von Physio Fabian Franzen brachte keine Linderung.

Anzeige

Geprägt war die morgendliche Einheit durch Taktik und Technik - frühes Pressing und die gegnerische Abwehrreihe unter Druck setzen war oberste Priorität. Nach knapp 120 Minuten beendete Coach André Schubert die Übungen. Kurios am Rande: Während die Holstein-Akteure schwitzten, drehte ein Storch seine Runden über den Sportplatz.

Dominik Schmidt (li.) und Johannes van den Bergh im Videoclip.
Dominik Schmidt (li.) und Johannes van den Bergh im Videoclip. © Pat Scheidemann
Video mit Dominik Schmidt und Johannes van den Bergh

Bildergalerie - Trainingslager Holstein Kiel in Kremmen

Emmanuel Iyoha lässt sich von Physio Sebastian Süß behandeln. Zur Galerie
Emmanuel Iyoha lässt sich von Physio Sebastian Süß behandeln. ©
Weitere News aus dem Trainingslager

Diese Spieler haben Holstein Kiel in der Vergangenheit geprägt:

Von 2018 bis 2021 stand Janni Serra bei Zweitligisten Holstein Kiel unter Vertrag. In dieser Zeit kam der Stürmer 91 Mal zum Einsatz und erzielte 35 Tore. Nach seinem Vertragsende bei Holstein Kiel wechselt Serra zur Saison 2021/22 in die Bundesliga zu Arminia Bielefeld. Zur Galerie
Von 2018 bis 2021 stand Janni Serra bei Zweitligisten Holstein Kiel unter Vertrag. In dieser Zeit kam der Stürmer 91 Mal zum Einsatz und erzielte 35 Tore. Nach seinem Vertragsende bei Holstein Kiel wechselt Serra zur Saison 2021/22 in die Bundesliga zu Arminia Bielefeld. ©

Tag 1 im Trainingslager in Kremmen