18. November 2019 / 08:58 Uhr

Holstein Kiel U23: Niederlagenserie hält an (mit Video)

Holstein Kiel U23: Niederlagenserie hält an (mit Video)

Jan-Philipp Wottge
Kieler Nachrichten
Mats Facklam (Mitte, hier gegen TSV Havelse) erzielte den Treffer zum zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich bei der 1:2-Niederlage gegen den VfB Oldenburg.
Mats Facklam (Mitte, hier gegen TSV Havelse) erzielte den Treffer zum zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich bei der 1:2-Niederlage gegen den VfB Oldenburg. © Uwe Paesler
Anzeige

Auch im dritten Spiel in Folge blieb Holstein Kiel II in der Fußball-Regionalliga Nord sieglos. Vor 903 Zuschauern im Marschweg-Stadion unterlagen die Jungstörche beim VfB Oldenburg mit 1:2. Die Kieler stürzten in der Tabelle auf den achten Platz ab, haben allerdings zwei Spiele weniger absolviert als das Gros der Liga.

Anzeige
Anzeige

Nicola Sorrano: „Ein Punkt wäre mehr als verdient gewesen“

„Das ist extrem bitter. Wir waren absolut auf Augenhöhe, haben uns aber nicht für den Aufwand belohnt. Ein Punkt wäre mehr als verdient gewesen“, konstatierte KSV-Coach Nicola Soranno. Ohne Unterstützung aus dem Zweitligakader und ohne Torjäger Laurynas Kulikas (Gelb-Rot gesperrt) starteten die Kieler schwungvoll ins Duell mit dem Regionalliganeunten, gegen den es zuvor in drei Duellen jeweils ein Unentschieden gab. Die Scharte der 1:5-Heimschlappe gegen Schwarz-Weiß Rehden sollte ausgewetzt werden. Mats Facklam, der Kulikas in der Sturmspitze vertrat, kreuzte bereits nach wenigen Sekunden in der VfB-Box auf, verzog aber knapp. „Wir waren im Gegensatz zur Vorwoche sofort da. Es ging spielerisch zur Sache“, erklärte Soranno.

Mehr aus der Regionalliga Nord

Mats Facklam schafft den schnellen Ausgleich für Holstein Kiel II

Auch die Gastgeber scheuten nicht die Offensive. Kifuta Makangu knallte aus der Drehung über das Tor (30.). Die Niedersachsen drückten, doch Holstein arbeitete gut gegen den Ball, schaltete blitzschnell um. Dann brannte es im Kieler Strafraum lichterloh: Zweimal konnte Kiels Keeper Finn Kornath abwehren, ehe Patrick Posipal zum 1:0 abstaubte (38.). Die KSV-Antwort ließ nur zwei Minuten auf sich warten: Tom Baller setzte sich auf dem Flügel durch, passte scharf und flach ins Zentrum, wo Facklam den Ball am ersten Pfosten ins Oldenburger Tor grätschen konnte. „Für eine junge Mannschaft wie unsere war es sehr wichtig, schnell zurück ins Spiel zu kommen“, resümierte Soranno.

TORbuzzer Folge 19

Für die Jungstörche wäre mehr drin gewesen

Und es wäre noch mehr drin gewesen. Nach der Halbzeit boten sich den U23-Störchen die besseren Chancen. Nach Siedschlag-Kopfballablage lupfte Facklam den Ball über VfB-Keeper Dominik Kisiel, doch der bekam noch die Fingerspitzen ans Spielgerät und lenkte es am Tor vorbei (54.). Die folgende Siedschlag-Ecke brachte KSV-Kapitän Tjorve Mohr in Position, dessen Kopfball landete Millimeter neben dem Tor (55.). Erneut wurde Holstein für die vergebenen Großchancen bitter bestraft. Ibrahim Temin erwischte sowohl Marcus Coffie als auch Kornath auf dem falschen Fuß und traf aus der Drehung ins kurze Eck zum 2:1 (62.). Die Kieler reagierten mit wütenden Angriffen, zogen wie beim Eishockey ein Powerplay auf: Felix Niebergall (69.), Matti Seidel (88.) und Coffie (90.) blieb bei ihren Hochkarätern jedoch der Ausgleich versagt. „Da müssen wir durch. Wir wussten, dass diese Phasen ohne das nötige Glück im Laufe einer Saison immer mal kommen. Wir haben trotzdem ein starkes Auswärtsspiel abgeliefert“, bilanzierte Soranno.

Das waren die letzten Sieger beim SHFV-Lotto-Masters:

Strand-Trainer Frank Salomon mit dem Siegerpokal. Der NSTV Strand 08 gewann das Hallenmasters 2019. Zur Galerie
Strand-Trainer Frank Salomon mit dem Siegerpokal. Der NSTV Strand 08 gewann das Hallenmasters 2019. ©
Anzeige
Mitmachen: #GABFAF-Adventskalender

Bundesliga-Tickets, Fußballschuhe, signierte Trikots und vieles mehr: Trage Dich hier ein und gewinne einen der 24 Preise. (mehr Infos)




Klicke hier Weiter und dann auf der nächsten Seite Absenden - und Du hast die Chance auf jeden der 24 Preise.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN