23. Mai 2019 / 12:58 Uhr

Holstein Kiel: Young-Jae Seo im Anflug zu den Störchen?

Holstein Kiel: Young-Jae Seo im Anflug zu den Störchen?

Andrè Haase
Kieler Nachrichten
Kingsley Schindler (3. v. l.) im Kampf um den Ball mit Duisburgs Young-Jae Seo (Nr. 2).
Kingsley Schindler (3. v. l.) im Kampf um den Ball mit Duisburgs Young-Jae Seo (Nr. 2). © Frank Molter/dpa
Anzeige

Kommt der nächste Südkoreaner an die Förde?

Anzeige
Anzeige
Mehr zu Holstein Kiel

Der Saisonverlauf von Holstein Kiel in der Zweitliga-Spielzeit 2018/19.

1. Spieltag: Holstein Kiel startet mit einem Paukenschlag in die Saison und gewinnt beim Hamburger SV mit 3:0. Die Tore für die Störche erzielen Jonas Meffert (56.), David Kinsombi (78.) und Mathias Honsak (90.+3). Zur Galerie
1. Spieltag: Holstein Kiel startet mit einem Paukenschlag in die Saison und gewinnt beim Hamburger SV mit 3:0. Die Tore für die Störche erzielen Jonas Meffert (56.), David Kinsombi (78.) und Mathias Honsak (90.+3). ©

Ist Jae-Sung Lee bald nicht mehr der einzige Südkoreaner in Diensten der Kieler Störche? Nach Informationen des Internetportals "Liga-Drei.de" hat Zweitligist Holstein Kiel die Fühler nach Linksverteidiger Young-Jae Seo vom Zweitligaabsteiger MSV Duisburg ausgestreckt. Der 24-Jährige soll demzufolge am Montag in Kiel gewesen sein, um sich mit der Umgebung vertraut zu machen.

In der abgelaufenen Saison bestritt der 1,82 m große Defensivspieler sieben Zweitligapartien für die Zebras. Bei der 0:2-Niederlage der Störche gegen den MSV am 5. Mai im Holstein-Stadion spielte der Südkoreaner 90 Minuten durch. Erfahrungen im hohen Norden hat Seo ebenfalls schon sammeln können, denn von 2015 - 2018 stand er beim Hamburger SV II unter Vertrag und bestritt für die Rothosen 60 Spiele in der Regionalliga Nord.