27. August 2018 / 13:31 Uhr

Holstein Kiels U17 kann 1:0-Führung nicht halten

Holstein Kiels U17 kann 1:0-Führung nicht halten

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Prima Auftakt: Niklas Ian Kessler (li.) zieht gegen Jakob David zum 1:0 ab.
Prima Auftakt: Niklas Ian Kessler (li.) zieht gegen Jakob David zum 1:0 ab. © Uwe Paesler
Anzeige

Obwohl das Team von KSV-Coach Michael Schwennicke gut in die Partie startete, verlor man mit 1:3.

Nach dem Abpfiff kam Frust auf bei Holstein Kiels U17-Fußballern, denn Cicovsky (80.+2) besiegelte mit einem erfolgreichen Konter in der Nachspielzeit Dynamo Dresdens 3:1-Auswärtssieg. Trotz ansprechender Vorstellung standen die Jungstörche zum dritten Mal in der jungen Serie der B-Junioren-Bundesliga mit leeren Händen da.

Anzeige

Nach einer Viertelstunde markierte Niklas Kessler das 1:0 (15.). Stürmer Noé Lipkow startete an der Mittelinie einen Sololauf, schüttelte dabei drei Dresdener ab und legte dann mustergültig zum Führungstreffer auf. Doch die Freude währte nur kurz. Als Holstein bei einer Abseitsfalle schlampte, anschließend noch in einem Zweikampf unterlegen war, glich Jonas Jiranek (19.) aus. „Leider fiel das Gegentor in unsere gute Phase hinein“, sagte KSV-Coach Michael Schwennicke, der kurz vor der Pause auch noch das 1:2 durch Simon Gollnack (39.) sah – der Anfang vom Ende.

Anzeige: Erlebe die gesamte Bundesliga mit WOW und DAZN zum Vorteilspreis