18. Oktober 2019 / 17:11 Uhr

Holstein Women müssen ohne Sarah Begunk gegen den HSV ran

Holstein Women müssen ohne Sarah Begunk gegen den HSV ran

Michael Felke
Kieler Nachrichten
Die Holstein Women rangieren nach sieben Spieltagen in der Frauen-Regionalliga Nord auf dem siebten Tabellenplatz.
Die Holstein Women rangieren nach sieben Spieltagen in der Frauen-Regionalliga Nord auf dem siebten Tabellenplatz. © Sven Janssen
Anzeige

In der Fußball-Regionalliga Nord suchen die Holstein Women händeringend nach Konstanz. Einer guten Vorstellung lassen die jungen und talentierten Spielerinnen oft eine enttäuschende Performance folgen. In der ausgeglichenen Liga sind die Abstände zwischen einer Top-Platzierung und einem Abstiegsplatz gering. Die Women trennen nur drei Punkte vom vorletzten Platz. Gewinnen aber die Kielerinnen ihr Heimspiel gegen den Tabellennachbarn Hamburger SV (So., 14 Uhr, Waldwiese) winkt der Sprung auf Platz drei.

Anzeige
Anzeige

„Ich habe erwartet, dass die Liga so ausgeglichen ist. Wir stehen in jedem Spiel unter Druck und müssen jetzt so viele Punkte wie möglich für den Klassenerhalt sammeln“, weiß KSV-Trainer Bernd Begunk, dass der HSV nicht zuletzt aufgrund der vielen guten Spielerinnen eine hohe Hürde darstellt.

Für Holstein sind die personellen Möglichkeiten dagegen begrenzt. Der Verzicht auf Mannschaftsführerin Sarah Begunk als Kopf der Mannschaft ist ein großer Verlust. Für die Allrounderin, die mit der Bundeswehr-Nationalelf in China weilt, wird Torfrau Victoria Bendt die Kapitänsbinde tragen. Außerdem fehlt Angreiferin Lisann Evert (Urlaub) und voraussichtlich auch die angeschlagene Außenspielerin Tabea Lycke. Dafür kehrt Angreiferin Alina Steiner in den Kader zurück. „Trotz aller Personalien ist ein Punktgewinn nicht unmöglich. Wir sind spielerisch ja gut. Und wenn man sich nicht so anstellt wie zuletzt, als einfachste Dinge daneben gingen, dann packen wir das auch“, glaubt Holstein-Coach Bernd Begunk, der hofft, dass der große Name der Gäste seine jungen Spielerinnen zusätzlich motiviert und ihnen Flügel verleiht.

Bist du Experte? Teste dein Fußballwissen!

Mehr anzeigen

Mehr Fußball aus der Region

TSV Siems unterliegt Holstein Kiel im Landespokalhalbfinale mit 0:4. (06.10.2019)

Gianna Nicoleit gegen Sandra Krohn. Zur Galerie
Gianna Nicoleit gegen Sandra Krohn. ©
Anzeige
Mitmachen: #GABFAF-Adventskalender

Bundesliga-Tickets, Fußballschuhe, signierte Trikots und vieles mehr: Trage Dich hier ein und gewinne einen der 24 Preise. (mehr Infos)




Klicke hier Weiter und dann auf der nächsten Seite Absenden - und Du hast die Chance auf jeden der 24 Preise.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN