20. August 2019 / 17:09 Uhr

Holstein Women: Schien- und Wadenbeinbruch bei Jasmin Grosnick

Holstein Women: Schien- und Wadenbeinbruch bei Jasmin Grosnick

Michael Felke
Kieler Nachrichten
Jasmin Grosnick wird den Holstein monatelang nicht zur Verfügung stehen.
Jasmin Grosnick wird den Holstein monatelang nicht zur Verfügung stehen. © Frank Molter
Anzeige

Die schlimmsten Befürchtungen haben sich bestätigt: Jasmin Grosnick hat sich einen Schien- und Wadenbeinbruch zugezogen und fällt mindestens bis zum Rückrundenstart im März aus. Im Heimspiel gegen den SV Meppen II verletzte sich die Defensivspielerin der Holstein Women bei einem Zweikampf schwer und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Noch am Sonntagabend wurde sie operiert.

Anzeige
Anzeige

„Das ist ganz, ganz bitter für Jasmin und für uns ein herber Verlust. Wir alle drücken die Daumen, dass es ihr ganz bald besser geht“, erklärt Holsteins-Co-Trainerin Gesa Köllmer spürbar betroffen.

Jasmin Grosnick, die am Sonnabend 19 Jahre alt wird, hat in der letzten Regionalliga-Saison den Durchbruch bei den Women geschafft und ist inzwischen eine feste Größe im Kieler Abwehrzentrum geworden.

Mehr Fußball aus der Region

Bist du Experte? Teste dein Fußballwissen!

Mehr anzeigen

Diese Spieler haben Holstein Kiel in der Vergangenheit geprägt:

Mike Göbel durfte 1997 dreimal für den FC St. Pauli in der Bundesliga auflaufen. Von1998 bis 200 trug Göbel auch das Trikot von Holstein Kiel (62 Spiele, 16 Tore). Zur Galerie
Mike Göbel durfte 1997 dreimal für den FC St. Pauli in der Bundesliga auflaufen. Von1998 bis 200 trug Göbel auch das Trikot von Holstein Kiel (62 Spiele, 16 Tore). ©
Anzeige

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Kiel
Sport aus aller Welt