03. August 2020 / 09:25 Uhr

Neuer Nachwuchsdirektor beim HSV: Unter Horst Hrubesch sollen mehr Talente den Profi-Sprung schaffen

Neuer Nachwuchsdirektor beim HSV: Unter Horst Hrubesch sollen mehr Talente den Profi-Sprung schaffen

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Horst Hrubesch ist neuer Nachwuchsdirektor beim HSV. 
Horst Hrubesch ist neuer Nachwuchsdirektor beim HSV.  © imago images / Sven Simon
Anzeige

Horst Hrubesch ist zurück beim Hamburger SV. Die Vereins-Ikone wird in Zukunft den Nachwuchsbereich als Direktor leiten. Dem Führungstrio um Sportvorstand Boldt, Sportdirektor Mutzel und dem neuen Trainer Thioune traut er viel zu. 

Die Rückkehr von Horst Hrubesch zum Hamburger SV hat bei vielen Fans des Traditionsvereins große Hoffnungen geweckt. Gleichzeitig kommt das Engagement der 69-jährigen Vereinslegende überraschend. Er selbst habe sich nämlich schon "aufs Rentnerleben eingestellt", wie er gegenüber dem Kicker sagte. Beim HSV wird er in Zukunft als Nachwuchsdirektor arbeiten. Er soll dafür sorgen, dass beim HSV wieder mehr eigene Talente den Sprung in die Profimannschaft schaffen - auch aus wirtschaftlichen Gründen. Denn der HSV ist finanziell nicht auf Rosen gebettet.

Anzeige
Mehr vom SPORTBUZZER

Dem Führungstrio, bestehend aus dem neuen Trainer Daniel Thioune, Sportdfirektor Michael Mutzel und Sportvorstand Jonas Boldt, traut Hrubesch viel zu. "Ich habe den Eindruck gewonnen, dass der HSV jetzt den richtigen Weg eingeschlagen hat", sagte die Klublegende. Hrubesch hofft zudem, dass in Zukunft beim HSV wieder vermehrt über sportliche Belange diskutiert wird. "Es muss wieder mehr über Fußball gesprochen und daran gearbeitet werden", stellte er klar. Mit "harter Arbeit, Fleiß, Geduld und Überzeugung", wolle er den Jugendbereich des HSV besser machen.

50 ehemalige Spieler des Hamburger SV – und was aus ihnen wurde

Stig Töfting, Ruud van Nistelrooy, Anthony Yeboah und Rafael van der Vaart – vier absolute HSV-Legenden. Doch was machen sie heute? Wir haben die Wege von 50 ehemaligen Spielern des Hamburger SV weiterverfolgt – zum Durchklicken: DAS machen die Ex-Stars heute. Zur Galerie
Stig Töfting, Ruud van Nistelrooy, Anthony Yeboah und Rafael van der Vaart – vier absolute HSV-Legenden. Doch was machen sie heute? Wir haben die Wege von 50 ehemaligen Spielern des Hamburger SV weiterverfolgt – zum Durchklicken: DAS machen die Ex-Stars heute. ©

Beim HSV hofft man durch die Verpflichtung von Hrubesch auch darauf, dass wieder mehr Ruhe in den Verein einkehren kann. Hrubesch arbeitete vor seinem Engagement in der Hansestadt bereits für zahlreiche Jugendauswahlmannschaften des DFB, wurde mit der U21 Europameister (2009) und holte 2016 die Silbermedaille bei den Olympischen Spielen in Rio. Der ehemalige Stürmer bringt also reichlich Expertise mit. Zudem genießt er bei den Fans und den Spielern einen ausgezeichneten Ruf.