18. Mai 2020 / 17:05 Uhr

Seehofer schwärmt von Bundesliga-Wiederbeginn: DFL-Konzept "in beeindruckender Weise bestätigt"

Seehofer schwärmt von Bundesliga-Wiederbeginn: DFL-Konzept "in beeindruckender Weise bestätigt"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Für Horst Seehofer ist der Bundesliga-Neustart gelungen. 
Für Horst Seehofer ist der Bundesliga-Neustart gelungen.  © imago images/Jens Schicke/Montage
Anzeige

Der Bundesliga-Wiederbeginn ist aus Sicht von Innenminister Horst Seehofer vollends gelungen. Er lobte das Verhalten der Protagonisten auf und um den Platz. "Fußballfreude und Infektionsschutz müssen sich nicht ausschließen", so der 70-Jährige. 

Anzeige

Nach dem Neustart der Bundesliga zieht Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) eine positive Bilanz. "Dank des professionellen Verhaltens der Mannschaften und der Besonnenheit der Fans sehe ich das Sicherheitskonzept der DFL in beeindruckender Weise bestätigt", erklärte der auch für Sport zuständige Minister am Montag. "Fußballfreude und Infektionsschutz müssen sich nicht ausschließen."

Mehr vom SPORTBUZZER

Erste und zweite Liga hatten am Wochenende den Spielbetrieb vor leeren Rängen wieder aufgenommen. Zu Verstößen gegen die Auflagen zur Eindämmung des Coronavirus kam es nur vereinzelt. "Fußball gehört in Deutschland zur Kultur und unterstützt den Zusammenhalt in unserem Land", sagte Seehofer. "Ich habe am Wochenende wie viele Millionen Menschen den Wiederanpfiff der ersten und zweiten Bundesliga mit Begeisterung am Fernseher verfolgt."

Die Sportwelt blickt auf die Bundesliga: Die Pressestimmen zum Restart

Die Rückkehr der Bundesliga aus der Corona-Zwangspause wurde auch im Ausland aufmerksam verfolgt. Der <b>SPORT</b>BUZZER hat die Reaktionen der internationalen Presse zusammengefasst. Zur Galerie
Die Rückkehr der Bundesliga aus der Corona-Zwangspause wurde auch im Ausland aufmerksam verfolgt. Der SPORTBUZZER hat die Reaktionen der internationalen Presse zusammengefasst. ©

Nun müssten der Deutsche Fußball-Bund (DFB) und die Vereine gemeinsam mit den Ländern Konzepte erarbeiten, damit der Ball auch in der 3. Liga bald wieder rollen könne, betonte Seehofer. Noch ist ein Wiederbeginn der Wettbewerbe, die unter dem Dach des DFB organisiert werden, nicht geklärt. Dazu zählte neben der 3. Liga auch die Frauen-Bundesliga. Karl-Heinz Rummenigge, Vorstandsboss des FC Bayern München, hatte den Verband am Sonntag in die Pflicht genommen. "Das ist ein Anspruch, dem der DFB jetzt gerecht werden muss", sagte der 64-Jährige.