19. Oktober 2018 / 15:15 Uhr

Spitzenreiter HSC erwartet am Sonntag den "Aufstiegsfavoriten Nummer eins"

Spitzenreiter HSC erwartet am Sonntag den "Aufstiegsfavoriten Nummer eins"

Mark Bode
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Für HSC-Trainer Martin Polomka ist Eintracht Northeim Aufstiegsfavorit.
Für HSC-Trainer Martin Polomka ist Eintracht Northeim Aufstiegsfavorit. © Maike Lobback
Anzeige

Der HSC Hannover trifft am Sonntag auf Eintracht Northeim. Für Trainer Martin Polomka sind die Südniedersachsen Favorit auf den Aufstieg.

Anzeige
Anzeige

Für die Niederlage im Pokal gegen Eintracht Northeim will sich HSC-Trainer Martin Polomka nun in der Liga revanchieren. "Es war schon ein großerTraum, einmal den DFB-Pokal zu erreichen. Der Traum war schnell vorbei", erinnert sich der Coach an die Pleite zu Saisonbeginn.

Im Punktspiel ist der FC am Sonntag (15 Uhr) an der Constantinstraße zu Besuch. Für Polomka ist Northeim "Aufstiegsfavorit Nummer eins. Wir dürfen nur wenig Konter zulassen, weil deren Offensive brettstark ist", so der Coach.

Diese Spieler hat der HSC bislang für die Spielzeit 2018/19 verpflichtet (Stand: 24.6.2018)

Sascha Algermissen (kommt vom SV Arminia Hannover) Zur Galerie
Sascha Algermissen (kommt vom SV Arminia Hannover) ©
Anzeige

Auch die Defensive des Tabellenvierten sei gut organisiert. "Da müssen wir handlungsschnell sein, weil wir nur wenig Räume bekommen", glaubt Polomka.

Deshalb legte er den Schwerpunkt im Training auf auf diesen Aspekt. Julian Wenzl, Gian-Luca Kasumovic und Torben Deppe fehlen weiterhin. Dominik Vilches-Bermudez steht wieder zur Verfügung.

Mehr zum HSC Hannover

Die Bilder der Saison 2018/2019 in Hannovers Amateurfußball:

Kirchdorfs Dennis Lattmann kracht nach einem Foul von Björn Fischer in die Bande und bekommt direkt noch eine Bierdusche. Zur Galerie
Kirchdorfs Dennis Lattmann kracht nach einem Foul von Björn Fischer in die Bande und bekommt direkt noch eine Bierdusche. ©
Hier #GABFAF-Supporter werden

Wir kämpfen für den Amateurfußball! Trage Dich kostenlos ein und Du bekommst unseren exklusiven Newsletter mit allem, was den Amateurfußball in Deutschland bewegt. Außerdem kannst Du jeden Monat 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein gewinnen und entscheidest mit, wofür #GABFAF sich als nächstes einsetzt.

ANZEIGE: 50% auf dein Jako Herbst-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN