12. März 2020 / 09:52 Uhr

HSC und Havelse betroffen: Kompletter Regionalliga-Spieltag abgesagt 

HSC und Havelse betroffen: Kompletter Regionalliga-Spieltag abgesagt 

Sportredaktion Hannover
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Die Partien der Regionalliga Nord fallen aus. 
Die Partien der Regionalliga Nord fallen aus.  © imago images / ZUMA Press
Anzeige

Der kommende Spieltag der Regionalliga Nord wurde aufgrund der jüngsten Entwicklungen rund um das Coronavirus abgesagt. Davon sind auch der HSC Hannover und der TSV Havelse betroffen. 

Anzeige
Anzeige

Das für Samstag (15 Uhr) angesetzte Regionalliga-Derby zwischen dem HSC Hannover und der Reserve von Hannover 96 wurde abgesagt. Auch die Partie des TSV Havelse beim Hamburger SV II (Sonntag, 13 Uhr) fällt aus. Der NFV brachte am Donnerstagnachmittag eine Pressemitteilung heraus, in der sie den Ausfall des Spieltags bestätigten.

"Der Coronavirus beeinflusst uns mit jedem Tag ein Stück mehr und noch ist nicht abzusehen, inwieweit die Folgen weiterhin auf das öffentliche Leben einwirken werden. Dass der Fußball in einem nie dagewesenen Maße betroffen ist, zeigen die Diskussionen der vergangenen Tage. Um eine sachliche und vorausschauende Analyse unter Berücksichtigung aller notwendigen Aspekte in den kommenden Stunden und Tagen durchführen zu können, hat der NFV beschlossen, den kommenden Spieltag (13.03.-16.03.2020) komplett abzusetzen", heißt es in der Mitteilung.

"In Abstimmung mit den Behörden, dem Verband, Ärzten und Hannover 96 wurde daher im Interesse aller die Absage der Partie beschlossen."

Auch der HSC Hannover hat sich zum Spielausfall geäußert: "Als Verein tragen wir eine Verantwortung dem Zuschauer, unseren Helfern und der Gesellschaft gegenüber. Unabhängig von den richtigen Vorgaben und Empfehlungen der Behörden und Verbände möchten wir all unsere Mitglieder, ehrenamtliche Helfer, Fans, Zuschauer und unsere Mitmenschen in der Umgebung nicht in vermeidbare Gefahren bringen", teilte der Tabellenletzte der Regionalliga Nord mit.

"In Abstimmung mit den Behörden, dem Verband, Ärzten und Hannover 96 wurde daher im Interesse aller die Absage der Partie beschlossen. Das Spiel wird zu einem noch nicht bekannten Termin erneut angesetzt und kann dann hoffentlich für alle unbeschwert durchgeführt werden."

Mehr Berichte aus der Region

Sportredaktion Hannover