09. November 2019 / 13:43 Uhr

Rote Karte für Bakery Jatta! HSV-Profi kassiert Platzverweis gegen Holstein Kiel - Rudelbildung um Hecking 

Rote Karte für Bakery Jatta! HSV-Profi kassiert Platzverweis gegen Holstein Kiel - Rudelbildung um Hecking 

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
HSV-Profi Bakery Jatta sieht Mitte der ersten Halbzeit die Rote Karte von Schiedsrichter Christian Dingert.
HSV-Profi Bakery Jatta sieht Mitte der ersten Halbzeit die Rote Karte von Schiedsrichter Christian Dingert. © imago images/Holsteinoffice
Anzeige

Beim Nordderby zwischen Holstein Kiel und dem Hamburger SV war der Gast früh in Unterzahl. Offensivspieler Bakery Jatta sah nach einem Foul an Salih Özcan die Rote Karte.

Anzeige
Anzeige

Hitzige Stimmung im Nordderby der 2. Bundesliga! Mitte der ersten Halbzeit der Partie zwischen Holstein Kiel und Tabellenführer Hamburger SV kassierte der Gast aus der Hansestadt einen harten Platzverweis, musste fortan in Unterzahl antreten. Die Rote Karte sah HSV-Profi Bakery Jatta wegen eines Foulspiels am Spielfeldrand. Zu diesem Zeitpunkt stand es im ausverkauften Holstein-Stadion 0:0, die Partie endete nach einem Last-Minute-Ausgleich der Hamburger mit 1:1.

Was war passiert? In der 26. Minute dribbelte der Kieler Salih Özcan vor der Kieler Bank, als er von Jatta von den Beinen geholt wurde. Während auf der Ersatzbank der Holsteiner Trainer, Ersatzspieler und Sportchef Uwe Stöver wutentbrannt aufsprangen, zückte Schiedsrichter Christian Dingert sofort die Rote Karte. Anschließend kam es zu tumultartigen Szenen, denn HSV-Trainer Dieter Hecking sah im demonstrativen Aufspringen der Kieler Verantwortlichen eine Unsportlichkeit.

Welche Stadien der 2. Bundesliga erkennst Du von oben?

Welche Stadien der 2. Bundesliga erkennt ihr? Macht mit bei der <b>SPORT</b>BUZZER-Challenge!  Zur Galerie
Welche Stadien der 2. Bundesliga erkennt ihr? Macht mit bei der SPORTBUZZER-Challenge!  ©

Schiedsrichter Christian Dingert trifft harte Entscheidung gegen Bakery Jatta

Dingerts Entscheidung war sehr hart, aber von den Regeln durchaus gedeckt. Nach einer Rudelbildung an der Seitenlinie, in der Hecking vom Vierten Offiziellen Franz Brokop ermahnt wurde, lief das Spiel weiter. Jatta war da schon nicht mehr im Innenraum, der Rechtsaußen stapfte enttäuscht in die Kabinen.