03. November 2019 / 15:29 Uhr

Der HSV in der Einzelkritik: Das sind die Noten gegen Wehen Wiesbaden - Nur Remis trotz Überzahl

Der HSV in der Einzelkritik: Das sind die Noten gegen Wehen Wiesbaden - Nur Remis trotz Überzahl

Oliver Jensen
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Trotz Überzahl und Führung kam der HSV nicht über ein 1:1 bei Wehen Wiesbaden hinaus.
Trotz Überzahl und Führung kam der HSV nicht über ein 1:1 bei Wehen Wiesbaden hinaus. © imago images/Jan Huebner
Anzeige

Mit einem 1:1 hat der Hamburger SV immerhin noch die Tabellenführung in der 2. Liga verteidigt. Trotz einer Leistungssteigerung und der Roten Karte gegen Stefan Aigner in der 58. Minute kam der HSV nicht über das Remis gegen Wehen Wiesbaden hinaus.

Anzeige
Anzeige

Der Hamburger SV hat die Tabellenführung in der 2. Bundesliga mit dem 1:1 beim SV Wehen Wiesbaden verteidigt, muss aber weiter auf den ersten Auswärtssieg seit dem 25. August warten. David Kinsombi erzielte in der 49. Minute den Führungstreffer für die Hanseaten, Törles Knöll glich kurz vor Spielende aus. Die Norddeutschen haben nur zwei Punkte Vorsprung auf Tabellenplatz 3 und sind punktgleich mit Verfolger Arminia Bielefeld. Das nächste Spiel findet am kommenden Samstag erneut auswärts statt – dann bei Holstein Kiel, gegen die der HSV vergangene Saison beide Spiele verlor.

SPORTBUZZER-Reporter Oliver Jensen hat das Spiel des Hamburger SV verfolgt und bewertet die Leistungen der HSV-Spieler. Angesichts des enttäuschenden Unentschiedens fallen die Benotungen sehr durchwachsen aus.

Der HSV in der Einzelkritik gegen Wehen Wiesbaden

Der HSV in der Einzelkritik: Das sind die Noten gegen Wehen Wiesbaden

Daniel Heuer Fernandes – NOTE 2: Der Torwart rettete seine Mannschaft mit einer starken Reaktion vor dem Rückstand, als Stefan Aigner nach einem Ballgewinn alleine auf ihn zustürmt. Überhaupt strahlte Fernandes viel Sicherheit aus und war handlungsschnell, verließ gelegentlich auch den Strafraum, um die Situationen zu klären. Beim Gegentor zum 1:1 war er chancenlos.     Zur Galerie
Daniel Heuer Fernandes – NOTE 2: Der Torwart rettete seine Mannschaft mit einer starken Reaktion vor dem Rückstand, als Stefan Aigner nach einem Ballgewinn alleine auf ihn zustürmt. Überhaupt strahlte Fernandes viel Sicherheit aus und war handlungsschnell, verließ gelegentlich auch den Strafraum, um die Situationen zu klären. Beim Gegentor zum 1:1 war er chancenlos.     ©
Anzeige
Hier #GABFAF-Supporter werden

Wir kämpfen für den Amateurfußball! Trage Dich kostenlos ein und Du bekommst unseren exklusiven Newsletter mit allem, was den Amateurfußball in Deutschland bewegt. Außerdem kannst Du jeden Monat 2000 Euro Zuschuss für Deinen Verein gewinnen und entscheidest mit, wofür #GABFAF sich als nächstes einsetzt.

ANZEIGE: 50% auf dein Jako Herbst-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN