01. Mai 2021 / 18:08 Uhr

Bericht: HSV will Darmstadt-Stürmer Serdar Dursun – Transfer-Gespräche gestartet

Bericht: HSV will Darmstadt-Stürmer Serdar Dursun – Transfer-Gespräche gestartet

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Serdar Dursun verhandelt offenbar mit dem HSV.
Serdar Dursun verhandelt offenbar mit dem HSV. © IMAGO/Beautiful Sports (Montage)
Anzeige

Der Aufstieg ist für den HSV in weite Ferne gerückt. Die Verantwortlichen planen offenbar schon eine weitere Zweitliga-Saison – und haben dabei wohl Darmstadt-Stürmer Serdar Dursun in den Fokus genommen. Einem "Bild"-Bericht zufolge gabe es bereits erste Gespräche mit Dursun.

Anzeige

Auch im dritten Zweitliga-Jahr scheint der Hamburger SV den direkten Aufstieg auf der Zielgeraden zu verpassen. Nach dem jüngsten 1:1 gegen den Karlsruher SC sind Spitzenreiter VfL Bochum und Greuther Fürth auf Platz 2 den Rothosen enteilt. Holstein Kiel auf Platz vier hat noch drei Spiele weniger als die Mannschaft von Trainer Daniel Thioune und könnte dem HSV sogar den Relegationsplatz entreißen, wenn auch nur eines der drei Nachholspiele gewonnen wird. Wie schon zum Ende der vergangenen beiden Saisons wäre der HSV dann nur Vierter. Und offenbar planen die Verantwortlichen bereits die vierte Zweitliga-Spielzeit. Dabei ist wohl Darmstadt-Stürmer Serdar Dursun in den Fokus geraten.

Anzeige

Wie die Bild berichtet, soll der HSV reges Interesse daran haben, Dursun in die Hansestadt zu lotsen. Der Vertrag des 29 Jahre alten Türken läuft bei den Lilien nach der Saison aus, er wäre dann ablösefrei. Am Freitag soll es dem Bericht zufolge sogar schon ein erstes Treffen zwischen HSV-Sportvorstand Jonas Boldt, Sportdirektor Michael Mutzel und dem Stürmer gegeben haben, um sich über eine mögliche Zusammenarbeit auszutauschen. Dursun könnte Simon Terodde ersetzen, dessen Vertrag in Hamburg ebenfalls ausläuft und mit dem es noch keine Gespräche über eine Verlängerung gegeben haben soll.

Dursun teilt sich Torjäger-Krone aktuell mit Terodde

Dass die Hamburger scheinbar um die Dienste des Angreifers buhlen, ist keine Überraschung. Dursun besticht in der laufenden Spielzeit durch starke Leistungen, teilt sich mit 21 Toren Platz eins in der Torjägerliste der 2. Liga – gemeinsam mit Terodde. Insgesamt stand der 29-Jährige in dieser Saison in 33 Pflichtspielen auf dem Rasen. Dabei schoss der Darmstadt-Stürmer satte 23 Treffer und bereitete acht weitere vor. Auch Schalke 04 wurde schon mit Dursun in Verbindung gebracht.