05. Oktober 2019 / 14:53 Uhr

HSV in Noten: Die Einzelkritik zum 2:0-Heimsieg gegen Greuther Fürth

HSV in Noten: Die Einzelkritik zum 2:0-Heimsieg gegen Greuther Fürth

Oliver Jensen
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Der Hamburger SV hat sein Heimspiel gegen Greuther Fürth mit 2:0 gewonnen. Hier geht's zur Einzelkritik.
Der Hamburger SV hat sein Heimspiel gegen Greuther Fürth mit 2:0 gewonnen. Hier geht's zur Einzelkritik. © imago/Nordphoto
Anzeige

Der Hamburger SV hat durch ein 2:0 gegen Greuther Fürth den vierten Heimsieg in Folge in der 2. Bundesliga eingefahren. Für den SPORTBUZZER hat Oliver Jensen den HSV-Auftritt in einer Einzelkritik bewertet. 

Anzeige
Anzeige

In dieser Zweitliga-Saison entwickelt sich der Hamburger SV zu einer echten Heimmacht. Nach dem 2:0-Sieg gegen Greuther Fürth ist die Mannschaft von Trainer Dieter Hecking im Volksparkstadion noch unbesiegt. Und: Der vierte Heimsieg in Folge sorgte dafür, dass der HSV die Tabellenführung der 2. Liga vom VfB Stuttgart übernahm. Vor 44.180 Zuschauern brachte Jeremy Dudziak den HSV in der 49. Spielminute in Führung. Sonny Kittel entschied das Spiel in der 85. Minute mit dem zweiten Treffer. Nach der Länderspielpause steht dem HSV das Top-Spiel bei Arminia Bielefeld bevor.

SPORTBUZZER-Reporter Oliver Jensen hat das Spiel verfolgt und bewertet die Leistungen der Hamburger Profis.

HSV in Noten: Die Einzelkritik zum Heimsieg gegen Greuther Fürth

Der Hamburger SV hat sein Heimspiel gegen Greuther Fürth mit 2:0 gewonnen. Hier geht's zur Einzelkritik. Zur Galerie
Der Hamburger SV hat sein Heimspiel gegen Greuther Fürth mit 2:0 gewonnen. Hier geht's zur Einzelkritik. ©
Anzeige

Die Stuttgarter hatten am Freitag ihre erste Saisonniederlage gegen Aufsteiger und Schlusslicht SV Wehen Wiesbaden hinnehmen müssen. Durch den Heimsieg zog der HSV nach Punkten gleich, weist allerdings das bessere Torverhältnis auf.

ANZEIGE: 50% auf dein Winter-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt