11. Januar 2021 / 09:57 Uhr

Bericht: HSV-Torjäger Simon Terodde verlängert Vertrag erst bei Bundesliga-Aufstieg

Bericht: HSV-Torjäger Simon Terodde verlängert Vertrag erst bei Bundesliga-Aufstieg

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Simon Terodde sorgt beim Hamburger SV für die Tore. Geht das auch in der kommenden Saison so weiter?
Simon Terodde sorgt beim Hamburger SV für die Tore. Geht das auch in der kommenden Saison so weiter? © dpa
Anzeige

Verlässt Simon Terodde den Hamburger SV im Sommer oder bleibt er noch eine weitere Spielzeit? Diese Frage stellen sich aktuell wohl viele HSV-Fans. Der Torjäger erzielte bereits 16 Tore in 15 Partien. Ein Aufstieg würde wohl ein weiteres Vertragsjahr beim HSV für den 32-Jährigen bedeuten.

Anzeige

Der Hamburger SV kann sich im Kampf um die Bundesliga-Rückkehr Woche für Woche auf Simon Terodde verlassen. Schon 16 Treffer gehen nach 15 Spielen auf das Konto des 32 Jahre alten Angreifers. Wie es im Sommer mit dem Torjäger weitergeht, ist noch nicht geklärt. Wie der Kicker berichtet, ist eine Vertragsverlängerungen an einen möglichen Aufstieg des aktuellen Zweitliga-Spitzenreiters geknüpft. Terodde soll demnach erst den HSV nach oben schießen und dann seinen Kontrakt verlängern.

Anzeige

"Ich bin im Sommer angetreten, um zu helfen, den Verein wieder hochzubringen. Ich versuche, mich allein auf die Aufgabe zu konzentrieren. Im Moment läuft es ganz gut. Es macht mir unheimlich Spaß", sagte Terodde dem NDR: "Wir haben 15 Spiele absolviert. Klar kommen da die Fragen. Ich war vorher auch noch nicht in so einer Situation." Der Angreifer will sich "allein" auf seine derzeitige Aufgabe konzentrieren". Finale Vertragsgespräche stehen daher wohl noch hinten an. Das ist auch nach einer Aussage von Sportdirektor Michael Mutzel so zu deuten. "Wir haben das Thema auf dem Schirm, sind im Austausch, haben aber keinen Stress. Wir sind mit ihm – auch als Typ – megazufrieden. Simon weiß aber auch, dass er in einem tollen Verein ist", erklärte Mutzel.

Mehr vom SPORTBUZZER

Terodde könnte sich in dieser Spielzeit bereits zum vierten Mal die Torjägerkrone in der 2. Bundesliga schnappen. In der Bundesliga ist ihm das noch nicht gelungen. Lediglich zehn Treffer in 58 Erstliga-Spielen gelangen dem Angreifer im Trikot des VfB Stuttgart und 1. FC Köln.