02. August 2020 / 15:14 Uhr

Testspiele und Trainingslager: HSV konkretisiert Pläne für Saison-Vorbereitung

Testspiele und Trainingslager: HSV konkretisiert Pläne für Saison-Vorbereitung

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Der neue HSV-Trainer Daniel Thioune soll den Klub stabilisieren und nach oben führen.
Der neue HSV-Trainer Daniel Thioune soll den Klub stabilisieren und nach oben führen. © dpa
Anzeige

Am Mittwoch nimmt der Hamburger SV mit seiner ersten Trainingseinheit die Vorbereitung auf die kommende Zweitliga-Saison auf. Bisher namhaftester Testspiel-Gegner ist Bundesligist Herths BSC.

Anzeige
Anzeige

Beim Hamburger SV nimmt der Sommerfahrplan Konturen an. Der Trainingsstart erfolgt am Mittwoch. Zuvor müssen sich die Profis am Montag und Dienstag medizinischen Tests und Leistungüberprüfungen unterziehen. Darunter fallen auch zwei Coronavirus-Tests, teilte der Verein am Sonntag mit. Bevor die Mannschaft von Trainer Daniel Thioune vom 24. bis 30. August ins Trainingslager nach Bad Häring in Tirol/Österreich aufbricht, sind zwei Testspiele geplant. Gegner sind die Drittligisten Hansa Rostock am 9. August und der VfB Lübeck am 14. August. Voraussetzung ist, dass die Corona-Tests bei allen beteiligten Mannschaften negativ ausfallen.

Mehr vom SPORTBUZZER

Für den 5. September ist ein Vorbereitungsspiel gegen den Bundesligisten Hertha BSC vorgesehen. Am 12. September steht das erste Pflichtspiel auf dem Programm: Im DFB-Pokal treten die Hamburger beim Zweitliga-Absteiger Dynamo Dresden an. Die Zweitliga-Saison beginnt eine Woche später. Derzeit arbeiten die HSV-Verantwortlichen an der Zusammenstellung eines schlagkräftigen Kaders. Bisher würden die ablösefreien Amadou Onana (TSG Hoffenheim) und Klaus Gjasula (SC Paderborn) neu unter Vertrag genommen.

50 ehemalige Spieler des Hamburger SV – und was aus ihnen wurde

Stig Töfting, Ruud van Nistelrooy, Anthony Yeboah und Rafael van der Vaart – vier absolute HSV-Legenden. Doch was machen sie heute? Wir haben die Wege von 50 ehemaligen Spielern des Hamburger SV weiterverfolgt – zum Durchklicken: DAS machen die Ex-Stars heute. Zur Galerie
Stig Töfting, Ruud van Nistelrooy, Anthony Yeboah und Rafael van der Vaart – vier absolute HSV-Legenden. Doch was machen sie heute? Wir haben die Wege von 50 ehemaligen Spielern des Hamburger SV weiterverfolgt – zum Durchklicken: DAS machen die Ex-Stars heute. ©

Da die finanziellen Zwänge bei den Hanseaten vor ihrer dritten Zweitliga-Saison offenbar noch größer als zuvor sind, will man künftig verstärkt auf den eigenen Nachwuchs setzen. Am Freitag ließ man mit einer namhaften Personalie aufhorchen. So kehrt der ehemalige HSV-Stürmer und DFB-Trainer Horst Hrubesch als Nachwuchsdirektor zu den Hamburgern zurück.