07. Oktober 2019 / 21:57 Uhr

HSV-Trainer Dieter Hecking spricht über sein Aus bei Hannover 96

HSV-Trainer Dieter Hecking spricht über sein Aus bei Hannover 96

Carsten Bergmann
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Im Gespräch: Moderatorin Bettina Tietjen auf der Bühne im Gespräch mit HSV-Trainer Dieter Hecking (links) und Ministerpräsident Stephan Weil.
Im Gespräch: Moderatorin Bettina Tietjen auf der Bühne im Gespräch mit HSV-Trainer Dieter Hecking (links) und Ministerpräsident Stephan Weil. © Florian Petrow
Anzeige

Beim 9. Fußballtalk „Sport trifft Politik“ plaudert der HSV-Trainer über sein letztes Essen als 96-Trainer mit Martin Kind, wie er den Tod seines Vaters verarbeitet hat und wieso er die Herausforderung Hamburg angenommen hat.

Anzeige
Anzeige

Dieter Hecking ist niemand, der lange um heiße Themen drum herumredet. Beim 9. Fußballtalk „Sport trifft Politik“ plaudert der HSV-Trainer über sein letztes Essen als 96-Trainer mit Martin Kind, wie er den Tod seines Vaters verarbeitet hat und wieso er die Herausforderung Hamburg angenommen hat, obwohl seine Frau eigentlich Urlaub angemeldet hatte.

Der Fußballlehrer trifft vor 300 Zuhörern bei seinen Gastgebern, VGH-Versicherung und Verein der Niedersächsischen Sportpresse mit Präsident Joachim Zwingmann, auf Ministerpräsident Stephan Weil. Und der Redeanteil liegt ganz klar beim HSV-Chef, der nachdrücklich sein Erfolgsrezept preisgibt. „Es ist wie in der Politik und Gesellschaft“, sagt Hecking. Jeder im Team müsse das Gefühl haben, „für ein großes, gemeinsames Ziel zu arbeiten“.

Dieter Hecking: Seine Trainer-Karriere in Bildern

Die Anfänge einer Karriere: Der neue Lübeck-Trainer Dieter Hecking (r.) 2001 mit VfB-Macher „Molle“ Schütt. Zur Galerie
Die Anfänge einer Karriere: Der neue Lübeck-Trainer Dieter Hecking (r.) 2001 mit VfB-Macher „Molle“ Schütt. © Wolfgang Maxwitat
Anzeige

"Oder ich mache heute Abend Schluss"

In dem Plausch mit Moderatorin Bettina Tietjen blickt der 55-Jährige auch noch mal auf den Abend zurück, als er 2009 in Hannover sein Amt aufgab: „Ich habe damals gespürt, dass die Stimmung nicht gut war.“ In der Mannschaft, bei den Fans, auch das absolute Vertrauen von Martin Kind und Manager Jörg Schmadtke habe gefehlt. Abends, im Kokenhof, ging es um die Situationsanalyse: „Ich habe dann gesagt, entweder wir machen weiter ohne Wenn und Aber bis zum Winter oder ich mache heute Abend Schluss.“

So kam es. Im Frieden mit 96-Chef Kind, mit dem er nach wie vor verbunden ist. Damals hat 96 das Gehalt des Fußballlehrers bis zu seiner nächsten Trainerstation weiter übernommen. „Ein Gentlemen’s Agreement, das hatte Stil.“ Stil bescheinigt Stephan Weil auch Dieter Hecking. „Er ist ein Musterbeispiel eines seriösen Trainers“, sagt Weil, der seit eigenem Bekunden viele Trainer in den 50 Jahren, in denen er ins 96-Stadion geht, erlebt hat.

Mehr zu Hannover 96

"Nach acht Spieltagen nicht den Trainer hinterfragen"

Und damit geht es nahtlos weiter zum aktuellen 96-Coach Mirko Slomka, der mit einer Niederlage in Dresden wohl seinen Job verloren hätte. Hecking plädiert für mehr Ruhe: „Man kann nach acht Spieltagen nicht den Trainer hinterfragen, das muss man Slomka zugestehen.“ He­cking sieht die Bodenhaftung des Fußballs verloren. Für diese Millionengehälter fehle das Verständnis in Deutschland, das habe auch etwas mit Neid zu tun. Und warum er in die 2. Liga gegangen ist? „Eine Liga tiefer zu gehen, das hat Reiz“, sagt der 55-Jährige.

Seine schwierigste Zeit durchlebte Hecking vor wenigen Wochen mit dem Tod seines Vaters, der nach kurzer, schwerer Krankheit verstorben war. „Das war nicht einfach“, sagte er emotional, „wenn man einen geliebten Menschen verliert, ist das nicht einfach. Ich bin froh, dass es so schnell ging.“

Mitmachen: #GABFAF-Adventskalender

Bundesliga-Tickets, Fußballschuhe, signierte Trikots und vieles mehr: Trage Dich hier ein und gewinne einen der 24 Preise. (mehr Infos)




Klicke hier Weiter und dann auf der nächsten Seite Absenden - und Du hast die Chance auf jeden der 24 Preise.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN