19. Januar 2020 / 21:51 Uhr

Bericht: HSV gibt Millionen-Angebot für slowakischen Stürmer Robert Bozenik ab

Bericht: HSV gibt Millionen-Angebot für slowakischen Stürmer Robert Bozenik ab

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
HSV-Wunschstürmer Robert Bozenik bestritt bisher acht Länderspiele für die Slowakei
HSV-Wunschstürmer Robert Bozenik bestritt bisher acht Länderspiele für die Slowakei © imago images/Pixsell
Anzeige

Der HSV hat offenbar ein Angebot für den slowakischen Stürmer Robert Bozenik abgegeben. Dessen derzeitiger Klub fordert jedoch eine höhere Ablöse. Zudem gibt es wohl einige Mitbieter.

Anzeige
Anzeige

Der Hamburger SV hat offenbar ein Angebot in Höhe von drei Millionen Euro für den slowakischen Nationalstürmer Robert Bozenik abgegeben. Dies berichten Hamburger Medien übereinstimmend. Einen Entscheidung über einen Winter-Wechsel des 20-Jährigen soll demnach zeitnah fallen. Trainer Dieter Hecking hielt sich bei der Personalie am Sonntag bedeckt. "Ich weiß nicht, ob es Bozenik wird. Vielleicht wird es jemand anders“, wird der Coach, der mit seinem Team zuvor zu einem 2:0-Testspielsieg beim FC Basel gekommen war, von der Hamburger Morgenpost zitiert: "Die Transferperiode ist noch nicht vorbei."

Mehr vom SPORTBUZZER

Dem Hamburger Abendblatt zufolge fordert Bozeniks derzeitiger Klub MSK Zilina rund fünf Millionen Euro. Die Zeitung bringt ein mögliches Finanzierungsmodell für den Transfer ins Spiel: Demnach könnte der HSV sein Angebot noch einmal erhöhen, einen Teil der Ablöse aber erst im Falle des Aufstiegs in die Bundesliga bezahlen. Bozenik wurde von dem Hamburgern mehrfach beobachtet und gilt als Wunschkandidat.

50 ehemalige Spieler des Hamburger SV – und was aus ihnen wurde

Stig Töfting, Ruud van Nistelrooy, Anthony Yeboah und Rafael van der Vaart – vier absolute HSV-Legenden. Doch was machen sie heute? Wir haben die Wege von 50 ehemaligen Spielern des Hamburger SV weiterverfolgt – zum Durchklicken: DAS machen die Ex-Stars heute. Zur Galerie
Stig Töfting, Ruud van Nistelrooy, Anthony Yeboah und Rafael van der Vaart – vier absolute HSV-Legenden. Doch was machen sie heute? Wir haben die Wege von 50 ehemaligen Spielern des Hamburger SV weiterverfolgt – zum Durchklicken: DAS machen die Ex-Stars heute. ©

Allerdings müssen sich die Hanseaten im Poker um den Angreifer, der in bislang acht Länderspielen vier Tore erzielte, gegen Mitbieter durchsetzen. Nach einem Bericht der Bild interessiert sich ZSKA Moskau ebenfalls für Bozenik. Auch der englische Zweitligist FC Brentford hat Sky Sports zufolge ein Auge auf den Youngster, dem im slowakischen Ligabetrieb in dieser Saison drei Tore in 16 Spielen gelangen, geworfen.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Sport aus aller Welt