23. Juli 2020 / 16:16 Uhr

Hüft-OP: Ibrahima Konaté fehlt RB Leipzig bis September

Hüft-OP: Ibrahima Konaté fehlt RB Leipzig bis September

Thomas Fritz
Leipziger Volkszeitung
LEIPZIG, GERMANY - JUNE 17: Ibrahima Konate of RB Leipzig watches the warm up ahead of the Bundesliga match between RB Leipzig and Fortuna Duesseldorf at Red Bull Arena on June 17, 2020 in Leipzig, Germany. (Photo by Alexander Hassenstein/Getty Images)
RB Leipzigs Pechvogel Konaté muss sich wieder operieren lassen! © Alexander Hassenstein/Getty Images
Anzeige

Fußball-Bundesligist RB Leipzig kann zum Beginn der neuen Bundesliga-Saison am 18. September auf die Rückkehr von Ibrahima Konaté hoffen. Der Innenverteidiger hatte nach seinem Comeback im Juni über anhaltende Beschwerden an der operierten Hüfte geklagt und muss erneut unters Messer.

Anzeige

Leipzig. Wenn alles gut läuft, wird Ibrahima Konaté zum Start der neuen Bundesliga-Saison sein Comeback feiern. Laut SPORTBUZZER-Informationen soll der französische Innenverteidiger nach seiner erneuten Hüft-OP im September wieder auf dem Platz stehen. „Er hat eine Verknöcherung, die auf die Sehne drückt. Das wird entfernt", sagte Trainer Julian Nagelsmann nach dem Trainingsauftakt am Mittwoch.

Jetzt! Durchklicken: Die Bilder vom Trainingsauftakt von RB Leipzig am Cottaweg.

Am Mittwoch hat RB Leipzig als erstes Bundesliga-Team vor der neuen Saison das Mannschaftstraining aufgenommen. Zur Galerie
Am Mittwoch hat RB Leipzig als erstes Bundesliga-Team vor der neuen Saison das Mannschaftstraining aufgenommen. ©

Der 21-Jährige war nach seinem Muskelfaserriss im Hüftbeuger im Juni nach acht Monaten zur Mannschaft zurückgekehrt, klagte im Anschluss aber wieder über Schmerzen. „Wir hatten gehofft, dass sich die Probleme in der Pause legen. Aber es gibt immer noch leichte Restbeschwerden. Deswegen haben wir uns gemeinsam für den Eingriff entschieden. Damit er 100 Prozent schmerzfrei ist“, sagte Sportdirektor Markus Krösche.

OP in der Heimat?

Der Eingriff soll zeitnah erfolgen, möglicherweise am Freitag in Lyon. 1,94-Meter-Mann Konaté wechselte 2017 vom FC Sochaux nach Leipzig, wo er bislang 74-mal (3 Tore) zum Einsatz kam.

Mehr zu RB Leipzig

Neben dem Franzosen fehlten Marcel Sabitzer (Innenbanddehnung) und Marcel Halstenberg (Rückenprobleme) beim Trainingsauftakt. Patrik Schick (Rücken) und Yussuf Poulsen (Aufbautraining nach Syndesmosebandanriss) absolvierten nur einen kleinen Teil der Einheiten. Salzburg-Neuzugang Hee-chan Hwang ist entschuldigt, weil er nach zweiwöchiger Quarantäne seinen Reisepass in der Heimat Südkorea verlängern muss.