19. Januar 2021 / 21:39 Uhr

Hamann über Huntelaar-Rückkehr zu Schalke 04: "Ein nostalgischer Schachzug"

Hamann über Huntelaar-Rückkehr zu Schalke 04: "Ein nostalgischer Schachzug"

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Ex-Nationalspieler Dietmar Hamann (l.) sieht die Rückkehr von Klaas-Jan Huntelaar zu Schalke 04 grundsätzlich positiv.
Ex-Nationalspieler Dietmar Hamann (l.) sieht die Rückkehr von Klaas-Jan Huntelaar zu Schalke 04 grundsätzlich positiv. © imago images/Pro Shots/Dompeling/Sven Simon (Montage)
Anzeige

Der frühere Nationalspieler Dietmar Hamann ist die Rückkehr von Klaas-Jan Huntelaar zu Schalke 04 grundsätzlich positiv zu bewerten. Vor allem für die Identifikation ergebe der Deal Sinn, sagte Hamann bei "Sky". Sportlich seien jedoch keine Wunderdinge zu erwarten.

Anzeige

Ex-Nationalspieler Dietmar Hamann bewertet die Rückkehr von Klaas-Jan Huntelaar zu Schalke 04 als insgesamt positiv und setzt dabei vor allem auf etwaige emotionale Aspekte. "Für die Identifikation und um den Spielern in der Kabine das Gefühl zu vermitteln, was es heißt, für Schalke zu spielen, macht es Sinn", sagte der Sky-Experte am Dienstagabend und bezeichnete den Deal als "nostalgischen Schachzug".

Anzeige

Allerdings schränkte Hamann mit Blick auf das reife Profi-Alter des niederländischen Ex-Nationalspielers ein: "Von sportlicher Seite muss man vorsichtig sein. Er hat aber in Holland gezeigt, dass er noch weiß, wo das Tor steht. Wenn man ihn 15, 20 Minuten reinbringt, kann er noch etwas bewirken. Man darf aber keine Wunderdinge von ihm erwarten. Er ist 37 Jahre alt." Aus moralischer Sicht könne der Transfer bei den Gelsenkirchenern jedoch "Berge versetzen".

Mehr vom SPORTBUZZER

Nach Angaben von S04-Trainer Christian Gross vom Dienstagnachmittag seien bei dem Wechsel nur noch "letzte Details" zu klären gewesen. Wenige Stunden später gab der Klub den Transfer dann offiziell bekannt. Der Coach hofft gar, den Stürmer schon im Abstiegsduell am Mittwoch (18.30 Uhr, Sky) gegen den 1. FC Köln einsetzen zu können. Huntelaar stand bereits von 2010 bis 2017 bei Schalke unter Vertrag. In diesem Zeitraum gelangen dem Angreifer 126 Tore in 240 Pflichtspieleinsätzen. Anschließend war er zurück in seine Heimat zu Ajax Amsterdam gewechselt. In der laufenden Saison der Eredivisie gelangen Huntelaar sieben Treffer in elf Partien.