23. März 2019 / 16:44 Uhr

Huub Stevens ledert gegen spanische Schiedsrichter - Schalke-Trainer auf Tribüne verbannt

Huub Stevens ledert gegen spanische Schiedsrichter - Schalke-Trainer auf Tribüne verbannt

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Beim Testspiel in Sevilla musste Schalkes Interimstrainer Huub Stevens seine Anweisungen während der letzten 20 Minuten von der Tribüne aus geben.
Beim Testspiel in Sevilla musste Schalkes Interimstrainer Huub Stevens seine Anweisungen während der letzten 20 Minuten von der Tribüne aus geben. © imago images / RHR-Foto
Anzeige

Der FC Schalke 04 hat ein Testspiel beim FC Sevilla mit 0:2 verloren. Für den Aufreger sorgte Interimstrainer Huub Stevens, der nach einer fragwürdigen Elfmeterentscheidung für die Hausherren vom spanischen Schiedsrichter auf die Tribüne geschickt wurde.

Anzeige
Anzeige

In Testspielen geht es normalerweise wenig impulsiv zu, das Ergebnis ist meistens zweitrangig. In dieser Hinsicht war das Aufeinandertreffen zwischen dem FC Sevilla und dem FC Schalke 04 eine Ausnahme. Obwohl die Schalker Interimstrainer Huub Stevens und Mike Büskens eine B-Elf ins Rennen geschickt hatten, wollten sie sich mit der Niederlage nicht abfinden. Allerdings ging es weniger um das Resultat von 0:2 als solches, sondern vielmehr um eine fragwürdige Elfmeterentscheidung.

Die Vertragslaufzeiten der Schalke-Spieler

Das sind die Vertragslaufzeiten von Nabil Bentaleb, Salif Sané, Weston McKennie & Co. beim FC Schalke 04. Zur Galerie
Das sind die Vertragslaufzeiten von Nabil Bentaleb, Salif Sané, Weston McKennie & Co. beim FC Schalke 04. ©
Anzeige

In der 71. Minute hatte Schiedsrichter Mario Melero Lopez beim Stande von 1:0 nach einem Zweikampf von Schalke-Talent Jonas Carls mit Sevilla-Profi Munir im Strafraum auf Elfmeter für die Hausherren entschieden. Für Stevens ein Unding, wie er später gegenüber der Bild erklärte: "Das war lächerlich, das war kein Elfmeter. Aber man weiß, dass Schiedsrichter in Spanien die 50:50-Situationen eher für die Heimmannschaft pfeifen."

Mehr zum FC Schalke 04

Kein Maßstab: Schalke 04 verliert ohne 13 Profis in Sevilla

Bereits kurz nach dem Elfmeterpfiff (der gefoulte Munir verwandelte zum 2:0-Endstand) ließ der 65-jährige Coach seinem Unmut am Spielfeldrand freien Lauf. Aus Sicht des Unparteiischen offensichtlich etwas zu vehement. Dieser verbannte mit dem Niederländer einen der beiden Nachfolger von Domenico Tedesco anschließend auf die Tribüne, was Stevens mit einem Schmunzeln zur Kenntnis nahm.

Für Schalke 04 geht der Negativtrend mit der Testspielpleite in Sevilla damit weiter, wenngleich diese Partie ohne insgesamt 13 (!) Profis nicht wirklich zum Maßstab taugt. Die Königsblauen haben die sechs vergangenen Pflichtspiele allesamt verloren. Der letzte Sieg gelang Schalke Anfang Februar im DFBä-Pokal gegen Fortuna Düsseldorf (4:1). Am 31. März (15.30 Uhr) soll beim Abstiegskonkurrenten Hannover 96 der erste Sieg unter Stevens/Büskens eingefahren werden.

Mitmachen: #GABFAF-Adventskalender

Bundesliga-Tickets, Fußballschuhe, signierte Trikots und vieles mehr: Trage Dich hier ein und gewinne einen der 24 Preise. (mehr Infos)




Klicke hier Weiter und dann auf der nächsten Seite Absenden - und Du hast die Chance auf jeden der 24 Preise.

ANZEIGE: 50% auf alle JAKO Artikel! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN