05. Februar 2021 / 16:56 Uhr

I. SC Göttingen 05: Kevin Martin ab Sommer Trainer

I. SC Göttingen 05: Kevin Martin ab Sommer Trainer

Eduard Warda
Göttinger Tageblatt
Annabelle Winkelmann (Assistentin) und Kevin Martin (Trainer) sitzen zukünftig auf der Bank des I. SC Göttingen 05.
Annabelle Winkelmann (Assistentin) und Kevin Martin (Trainer) sitzen zukünftig auf der Bank des I. SC Göttingen 05. © R
Anzeige

Annabelle Winkelmann bleibt

Anzeige

Fußball-Landesligist I. SC Göttingen 05 teilt mit, Kevin Martin ab Sommer neuer Trainer der Schwarz-Gelben und damit Nachfolger von Steffen Witte wird. Martin bringt seine bisherige Assistentin Annabelle Winkelmann mit in den Maschpark. Eike Will komplettiert als Verantwortlicher für die Torhüter das Trainerteam.

Anzeige

Kevin Martin ist 42 Jahre alt und seit 2018 im Besitz der A-Lizenz. In den vergangenen fünf Jahren hat Kevin Martin erfolgreich den Fußball-Bezirksligisten SG Rehbachtal und parallel dazu das Oberliga-Frauenteam des ESV Rot-Weiß Göttingen trainiert. Zuvor war er unter anderem für die Frauenmannschaft des RSV Göttingen 05 zuständig.

„Der Anruf von Jan Steiger kam zwar sehr überraschend, aber Annabelle und ich haben uns sehr schnell für diese Herausforderung begeistern können. Die vertrauensvollen Gespräche mit Daniel Washausen und Jan Steiger haben dazu beigetragen. 05 ist ein großer Name mit einer wahnsinnigen Tradition, aktuell in der Landesliga etabliert, mit einer top Jugendabteilung und vor allem solide geführt", sagte Martin.

"Danken möchte ich auch der SG Rehbachtal, denn ein ungeplanter Trainerwechsel ist immer schwierig. Die SGR hat mir mit dem tollen sportlichen Erfolgen den Weg zu 05 quasi bereitet. Das möchte ich hier unbedingt erwähnt wissen! Ich war bereits Trainer beim RSV 05 und durfte ein Stück weit die Schwarz-gelbe Energie erleben: Zu einem Spiel meiner Kreisliga-Frauen gegen die SVG kamen damals die 05-Fans und feuerten uns an. Das war Wahnsinn!"


Zum Abschluss müsse er seinem "Berater" Jan Steiger "Danke" sagen - "er hat mich erst zum RSV 05, dann zur SG Rehbachtal und nun zum I. SC 05 geholt. Das Honorar ist allerdings nichts für die Öffentlichkeit", sagt Martin. Der Mitarbeiter eines regionalen Kreditinstituts fährt fort: "Meine ehemaligen Trainer Lutz Lillig und Wolfgang Schmidt haben eine 05-Vergangenheit, und der Verein hatte in seinen Reihen bereits viele erfolgreiche Trainer wie Fritz Rebell, Charly Mrosko oder Joachim Krug."

Annabelle Winkelmann ist 23 Jahre alt, Großhandelskauffrau in Göttingen und B-Lizenz-Anwärterin. Zuvor war
Winkelmann bei den Frauen der SVG GW Bad Gandersheim, bei den 2. Frauen des ESV Rot-Weiß Göttingen sowie den Herren der SG Rehbachtal und beim NFV Mädchen-Stützpunkt Göttingen tätig.

Winkelmann hat laut 05-Mitteilung "quasi schwarz-gelbes Blut in den Adern", denn sie ist das Enkelkind von Fred Winkelmann, der bis 1961 für die 1. Mannschaft des I. SC Göttingen 05 gespielt hat.

"Der Verein und das Umfeld stehen für Leidenschaft und Zusammenhalt, sowie eine tolle Fankultur. Wer Kevin und mich kennt, der weiß, dass wir sehr emotional sind und Fußball leben. Uns sind diese Dinge enorm wichtig. Ich freue mich auf die neue Herausforderung in Schwarz-Gelb", sagte Winkelmann.

Mehr aktuelle Themen in Göttingen

Daniel Washausen, als stellvertretender Vorsitzender verantwortlich für den Herrenfußball, freut sich sehr über die Verpflichtungen: "Wir sind sehr glücklich, dass sich Annabelle und Kevin für uns entschieden haben, beide haben bereits einige Erfolge als Trainer vorzuweisen. Kevin hat uns sofort mit seiner offenen, direkten, aber auch emotionalen Art begeistert. Die sehr positiven Gespräche mit Annabelle, Kevin und Jan lassen mich sehr optimistisch in die Zukunft blicken. Wir sind überzeugt, dass die Leidenschaft, mit der das Gespann Fußball lebt, perfekt zu unserem einzigartigen Verein passt."