30. August 2020 / 13:57 Uhr

I. SC Göttingen 05 schenkt Siemerode fünf Tore ein

I. SC Göttingen 05 schenkt Siemerode fünf Tore ein

Eduard Warda
Göttinger Tageblatt
Jubel bei Edward Obilici nach einem Treffer im A-Jugendspiel gegen Blau-Weiß Lohne aus der vergangenen Saison. Der Spielmacher gilt als großes Talent und kommt in den Kader des Landesligisten I. SC Göttingen 05.
Edward Obilici eröffnete den Torreigen und zeigte eine starke Leistung. © Pförtner
Anzeige

Fußball-Testspiel: Schwarz-Gelbe besiegen Thüringer Verbandsligisten mit 5:0

Anzeige

Landesligist I. SC Göttingen 05 kam am Sonnabend in einem Testspiel im Maschpark zu einem 5:0 (3:0)-Erfolg gegen den Thüringer Verbandsligisten SV Grün-Weiß Siemerode. Die Tore für die 05er erzielten vor der Pause Obilici (28.) sowie per Doppelschlag vor dem Halbzeitpfiff Ober-Sundermeyer (45., 45.+1). Obilici zählte zu den Lichtblicken, zumal er das zweite Tor mit der Hacke vorbereitete. Im zweiten Abschnitt trafen Bock per Abstauber (55.) und Bartels (75.), der nach seinem Mallorca-Urlaub und der sich anschließenden Quarantäne wieder mit von der Partie war. "Es liegt noch viel Arbeit vor uns", sagte 05-Pressesprecher Markus Wahle.

Mehr aktuelle Themen in Göttingen

Die Verbandsliga Thüringen ist vergleichbar mit der Bezirksliga Niedersachsen, und ein entsprechender Klassenunterschied sei durchaus zu erkennen gewesen, berichtete Wahle. "Es war zwar ein einseitiges Spiel, aber kein gutes, und wir hätten noch mehr Tore machen müssen", sagte der 05-Pressesprecher.100 Zuschauer wollten die Partie im Maschpark sehen. 05-Trainer Steffen Witte, dessen Kompagnon auf der 05-Trainerbank Philipp Käschel im Urlaub weilt, hatte auf Förtsch, Mohebieh und Turgay verzichten müssen.