30. März 2019 / 19:54 Uhr

I. SC Göttingen 05 unterliegt bei Blau-Weiß Lohne mit 1:3

I. SC Göttingen 05 unterliegt bei Blau-Weiß Lohne mit 1:3

Eduard Warda
Göttinger Tageblatt
Die A-Junioren des I. SC 05, hier nach dem Heimspiel gegen Cloppenburg, müssen in Lohne eine 1:3-Niederlage hinnehmen.
Die A-Junioren des I. SC 05, hier nach dem Heimspiel gegen Cloppenburg, müssen in Lohne eine 1:3-Niederlage hinnehmen. © Warda
Anzeige

Der I. SC Göttingen 05 hat es versäumt, sich in der Fußball-Niedersachsenliga der A-Junioren abzusetzen und fällt auf Platz zwei zurück: Die Schwarz-Gelben unterlagen am Sonnabend im Auswärtsspiel bei Blau-Weiß Lohne mit 1:3 (1:1).

Anzeige

„Wir hatten nicht unseren besten Tag erwischt. Der Gegner hat etwas intensiver gespielt, und wir haben einen sehr schlechten Start erwischt“, berichtete 05-Präsident Thorsten Richter, der das Team begleitet hatte. Nach dem frühen Rückstand durch Landwehr (14.) hatte Oblici nach einer knappen halben Stunde noch für den Ausgleich gesorgt (28.) – Oblici war ein Ballgewinn in vorderster Front gelungen. „Er hat sich wunderbar durchgesetzt und brauchte den Ball nur noch einzuschieben“, so Richter.

Anzeige

Dann sei aber nach der Pause „wie aus dem Nichts“ das 2:1 für Lohne gefallen. „In dieser Situation hatten wir eigentlich genügend Spieler, die den Ball hätten verteidigen können“, urteilte Richter. Doch Lohnes Kaufmann habe von rechts ins Zentrum ziehen und mit links zur erneuten Führung des Gastgebers vollenden können (61.). Das 3:1 sei ein klassisches Kontertor wiederum durch Kaufmann gewesen, bei dem mutmaßlich eine Abseitsstellung vorlag (90.+4).

Mehr aktuelle Themen in Göttingen

05 sei mit 13 Spielern dünn besetzt gewesen, auch ein B-Junior habe die Fahrt nach Lohne angetreten, berichtete Richter. Immerhin habe der neue Tabellenführer Rehden durch ein 2:2-Unentschieden gegen den bisherigen Vorletzten MTV Gifhorn wichtige Punkte liegen gelassen, und durch die Siege von Lohne und Treubund Lüneburg, das mit 5:1 gegen Wunstorf siegte, werden es noch mal richtig spannend im Titelkampf, analysierte Richter – Lohne und Lüneburg sind nunmehr bis auf zwei Punkte an den I. SC 05 herangerückt. – Tore: 1:0 Landwehr (14.), 1:1 Oblici (28.), 2:1, 3:1 Kaufmann (61., 90.+4).