21. August 2018 / 17:39 Uhr

Icefighters Leipzig: Der vorläufige Kader steht

Icefighters Leipzig: Der vorläufige Kader steht

LVZ
Leipziger Volkszeitung
Stürmer Patrick Fischer geht bei den Icefighters Leipzig in seine fünfte Spielzeit. 
Stürmer Patrick Fischer geht bei den Icefighters Leipzig in seine fünfte Spielzeit.  © Christian Modla(Archivbild 2015)
Anzeige

Zuletzt verlängerte der 24-jährige Angreifer Patrick Fischer seinen Vertrag bei den Leipzigern. Er geht damit in seine fünfte Spielzeit. 

Anzeige
Anzeige

Leipzig. Er war die letzte noch offene Frage aus dem letztjährigen Kader der Icefighters Leipzig : Bleibt oder geht der 24 Jahre alte Patrick Fischer? Nun herrscht Klarheit: Der an der HTWK studierende Angreifer hat seinen Vertrag ebenfalls verlängert und geht damit bereits in seine fünfte Spielzeit an der Pleiße. Aktuell tourt Fischer noch mit seiner Freundin Mara durch Schottland, ehe die Saison in Kürze beginnt. Dort sollte es dann der eine oder andere Treffer (fünf in der vergangenen Saison) mehr sein.

Trainer Sven Gerike zur letzten Spielzeit: „Mit ein wenig mehr Glück oder Ruhe im Abschluss, wären sicherlich auch noch ein paar Tore mehr drin gewesen. Die kommen vielleicht diese Saison und geben ihm nochmal mehr Auftrieb.“

Mehr zu den Icefighters Leipzig

Die Exa Icefighters Leipzig haben somit aktuell zehn Stürmer im Kader. Da bleibt die Frage, ob es dabei bleibt? Gerike gewährt Einblicke: „Wir sind noch auf der Suche und hatten ein, zwei gute Ideen. Leider haben sich die potenziellen Kandidaten anders entschieden.“ Der Trainer möchte den Kader gerne breiter aufstellen: „Zwanzig Mann wären schön, um besser auf Verletzungen reagieren zu können, aber wir sind entspannt und haben keine Eile“, so Gerike.

Jegliche Schnellschüsse werden kategorisch ausgeschlossen. Der Coach begründet dies so: „Es muss auch Sinn machen und die Stürmer müssen fähig sein, mit uns als Verein die kommenden Jahre zu wachsen. Ich habe zudem auch einige Verteidiger, die im Sturm spielen könnten.“ Es ist also gut möglich, dass die Mannschaft so in die Saison startet.

In dieser Woche werden die Spieler nach und nach in Leipzig zurück erwartet. Gerike skizziert den Fahrplan: „Auf einen Teamabend folgt der Tauchscher Festumzug am Sonntag, danach gibt es Fototermine, am 29. August brechen wir in unser erstes Trainingslager auf.“

Martin Bergau

Die aktuellen TOP-THEMEN
Sport aus Leipzig
Sport aus aller Welt