21. Juli 2020 / 12:44 Uhr

Ihr Einsatz ist "beispielhaft": Teamärzte verlängern bei Hannover 96

Ihr Einsatz ist "beispielhaft": Teamärzte verlängern bei Hannover 96

Sportredaktion Hannover
Hannoversche Allgemeine / Neue Presse
Mannschaftsarzt Axel Partenheimer (rechts) biegt Hendrik Weydandt wieder gerade.
Mannschaftsarzt Axel Partenheimer (rechts) biegt Hendrik Weydandt wieder gerade. © imago images/Jan Huebner
Anzeige

Sie waren gerade in der Corona-Krise gefragt: Die Mannschaftsärzte Axel Partenheimer als Hygienebeauftragter und Felix Hessel hatten in den letzten Wochen und Monaten viel um die Ohren. Hannover 96 hat beide Verträge mit ihnen verlängert.

Anzeige
Anzeige

Is’ was, Doc? Zumindest stressig war es gewesen während der heißen Corona-Spielphase. Die 96-Teamärzte Axel Partenheimer als Hygienebeauftragter und Felix Hessel hatten mehr mit Abstrichen und Labortests zu tun als mit den Knochen der Profis. Beide machten „einen hervorragenden Job“, erklärte Sportdirektor Gerhard Zuber am Montag. Die Zusammenarbeit mit den beiden Ärzten wurde nun offiziell verlängert. Vor allem Partenheimers Einsatz als Hygienechef bei 96 sei „beispielhaft“ gewesen, erklärte Zuber.

Felix Hessel bleibt Mannschaftsarzt bei Hannover 96.
Felix Hessel bleibt Mannschaftsarzt bei Hannover 96. © Sielski-Press
Anzeige
Mehr zu Hannover 96

Die Herkulesaufgabe Corona

"Corona war und ist eine Herkulesaufgabe für die Mannschaftsärzte", schreibt Hannover 96 auf seiner Homepage. Lob gibt´s von Zuber aber nicht nur für die Corona-Zeit. "Auch im 'Normalbetrieb' unter der Saison üben sie ihren Bereich extrem verlässlich aus. Mit der Ausnahmesituation haben sich dann unglaublich schnell akklimatisiert und all die vielfältigen Themen, die damit verbunden waren, seriös abgearbeitet", sagt der Sportdirektor. Felix Hessel betreut die Profis seit 2015, Axel Partenheimer ist schon seit 2009 dabei.