28. Oktober 2020 / 15:30 Uhr

Ihr habt gewählt: Dreierpackerin Louisa Sahlfeld wird Heldin der Woche in Schaumburg

Ihr habt gewählt: Dreierpackerin Louisa Sahlfeld wird Heldin der Woche in Schaumburg

Daniel Kultau
Schaumburger Ztg. / Schaumburger Nachrichten
hdwsahlf
Louisa Sahlfeld holt sich den Titel zur "Heldin der Woche" © Pixabay/Isabell Remmers
Anzeige

Drei Tore beim 6:2-Sieg. Louisa Sahlfeld vom SC Deckbergen-Schaumburg hat sich den Titel "Heldin der Woche" wirklich verdient.

Anzeige

Treffsicher ist sie momentan. Louisa Sahlfeld von den Landesliga-Fußballerinnen des SC Deckbergen-Schaumburg erzielte im vergangenen Spiel gegen die SG Hoyerhagen/Eytrup/Duddenhausen drei treffer und hatte so großen Anteil am starken 6:2-Auswärtserfolg. Die Nutzer des Sportbuzzer Schaumburg wählten die 16-Jährige deswegen mit 37,1 Prozent zur „Heldin der Woche“.

Anzeige

Eigentlich hätte Sahlfeld noch für die B-Juniorinnen spielen können, doch wurde vor der Saison im Zuge des Umbruchs in die erste Mannschaft berufen. Schon in den ersten Partien zeigte die zentrale Mittelfeldspielerin, wie wertvoll sie zukünftig sein dürfte.

Mehr zum Schaumburger Sport

So schon am vorletzten Spieltag, als sie in der Schlussminute den 3:2-Siegtreffer erzielte. Dem Lucky-Punch folgten nun drei Treffer gegen die SG Hoyerhagen. Mit neun Punkten aus fünf Spielen stehen die Deckberger Frauen damit in der Tabelle auf Rang vier, allerdings punktgleich mit dem Tabellenzweiten und Dritten des SV Germania Helstorf und der SG Schamerloh. Sollte Sahlfeld weiterhin so treffen, dürfte auch ein Platz unter den ersten drei Teams möglich sein.

Jede Woche wählen wir in Schaumburg mit dem "Held der Woche" den besten Amateurspieler im Kreisgebiet. Hier gibt es eine Übersicht über die bisherigen Gewinner.

Hier gibt es alle Gewinner der Abstimmung Held der Woche in Schaumburg in der Übersicht.  Zur Galerie
Hier gibt es alle Gewinner der Abstimmung "Held der Woche" in Schaumburg in der Übersicht.  ©

Die weiteren Platzierungen: 2. Metin Yetiz (SC Rinteln) 28,5 Prozent, 3. Lukas Zechel (TSV Eintracht Bückeberge) 18,5 Prozent, 4. Caglayan Tunc (VfR Evesen) 15,9 Prozent.