14. Mai 2020 / 08:56 Uhr

Man-City-Star Ilkay Gündogan: Fokus auf die Bundesliga "vielleicht weltweit" - trotz Geisterspielen

Man-City-Star Ilkay Gündogan: Fokus auf die Bundesliga "vielleicht weltweit" - trotz Geisterspielen

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Ilkay Gündogan von Manchester City hat sich wohlwollend zum bevorstehenden Bundesliga-Neustart geäußert.
Ilkay Gündogan von Manchester City hat sich wohlwollend zum bevorstehenden Bundesliga-Neustart geäußert. © imago images/Focus Images/Haworth
Anzeige

Ilkay Gündogan hat sich in einem Beitrag für den "Kicker" positiv über den bevorstehenden Neustart in der Bundesliga geäußert. Die Liga erhalte in England viel Lob englische Fußballfans blickten respektvoll nach Deutschland, schrieb der Profi von Manchester City.

Anzeige

Die Bundesliga wird bei ihrer Saison-Fortsetzung nach der Corona-Pause nach Ansicht des deutschen Nationalspielers Ilkay Gündogan unter besonderer Beobachtung stehen. „Trotz der scheinbar unattraktiven Geisterspiele wird der Fokus europa-, vielleicht sogar weltweit auf der Bundesliga liegen wie noch nie zuvor, da alle beliebten Sportarten derzeit (noch) ruhen“, schrieb der 29 Jahre alte Profi von Manchester City in einem Beitrag für den Kicker. Die Bundesliga soll am Wochenende nach neunwöchiger Untebrechung wegen der Coronavirus-Pandemie in den Spielbetrieb zurückkehren.

Anzeige
Mehr vom SPORTBUZZER

Gündogan: Engländer blicken "respektvoll" nach Deutschland

Auch die Engländer würden nun für wahrscheinlich mindestens einen halben Monat so sehr auf die Bundesliga schauen wie noch nie zuvor, glaubt Gündogan. Der Sender BT Sports habe „alleine für Samstag und Sonntag jeweils fünf Stunden Live-Berichterstattung angekündigt - ohne paralleles Konkurrenzprogramm anderer Fußballligen oder Sportarten“. In Deutschland dagegen ist die Rechtesituation zumindest in Bezug auf die von Eurosport an den kostenpflichtigen Streamingdienst DAZN weiterverkauften Live-Spiele derzeit noch unklar, weil Zahlungen von Eurosport an die Deutsche Fußball Liga (DFL) ausstehen. Berichte, wonach Eurosport den Vertrag mit der DFL gekündigt habe, wurden auf SPORTBUZZER-Nachfrage nicht bestätigt.

Fortsetzung oder Abbruch: So ist der Stand in den internationalen Topligen

Das Coronavirus legt den Fußball in Europa lahm - mit Ausnahme der weißrussischen Liga müssen alle Wettbewerbe pausieren. Die Länge der Zwangspause ist dabei unterschiedlich bemessen. Der <b>SPORT</b>BUZZER fasst den Stand zusammen - wie lange pausieren die Ligen in Europa? Zur Galerie
Das Coronavirus legt den Fußball in Europa lahm - mit Ausnahme der weißrussischen Liga müssen alle Wettbewerbe pausieren. Die Länge der Zwangspause ist dabei unterschiedlich bemessen. Der SPORTBUZZER fasst den Stand zusammen - wie lange pausieren die Ligen in Europa? ©

In England blickten „derzeit viele Fußballfans respektvoll nach Deutschland“, meinte Gündogan weiter. „In den Medien gibt es sehr viel Lob für das deutsche Gesundheitssystem und auch für die DFL und ihr Konzept“. In sämtlichen Statistiken rund um Covid-19 schneide Deutschland relativ gut ab. „Entsprechend weit ist man deshalb auch in den Planungen mit dem Ligabetrieb.“ Wann die Premier League ihre Saison wiederaufnimmt, ist noch offen. Spekuliert wird über einen Neustart im Juni.