29. März 2019 / 23:04 Uhr

Abschied von Manchester City? Ilkay Gündogan stoppt offenbar Vertragsgespräche

Abschied von Manchester City? Ilkay Gündogan stoppt offenbar Vertragsgespräche

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Ilkay Gündogan könnte Manchester City vorzeitig verlassen.
Ilkay Gündogan könnte Manchester City vorzeitig verlassen. © imago images / Sven Simon
Anzeige

Ilkay Gündogan soll einem Medienbericht zufolge die Verhandlungen über eine Vertragsverlängerung bei Manchester City abgebrochen haben. Der Spieler sei nicht überzeugt davon, dass er über den Sommer hinaus beim Premier-League-Klub Stammspieler sein kann.

Anzeige
Anzeige

Verlässt Nationalspieler Ilkay Gündogan den englischen Top-Klub Manchester City? Nach Informationen von Goal und SPOX soll der Nationalspieler die Verhandlungen über eine mögliche Verlängerung seines Vertrages mit den Verantwortlichen der "Citizens" abgebrochen haben. Der aktuelle Kontrakt des 28-Jährigen läuft noch bis Sommer 2020.

Doch warum hat Gündogan die Gespräche gestoppt? Der Spieler selbst soll nicht davon überzeugt sein, auch in der nächsten Saison einen Stammplatz bei ManCity sicher zu haben. Doch der Klub will unbedingt mit dem technisch versierten Mittelfeldspieler verlängern. Sollte es jedoch tatsächlich nicht zu einer Übereinkunft zwischen Spieler und Verein kommen, so bliebe ManCity nur noch der kommende Sommer um eine hohe Ablössumme für den deutschen Nationalspieler einzustreichen. In der laufenden Saison kommt Gündogan auf 24 Einsätze, in denen er fünf Tore erzielen konnte.

Mehr vom SPORTBUZZER

Gündogan über Verträge: "Ich bin da etwas altmodischer"

25 ehemalige Spieler von Manchester City und was aus ihnen wurde

Joey Barton, Edin Dzeko und Yaya Touré – nur drei ehemalige Stars von Manchester City. Wer spielte noch für den Spitzenklub? Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt die größten Stars in einer Galerie. Zur Galerie
Joey Barton, Edin Dzeko und Yaya Touré – nur drei ehemalige Stars von Manchester City. Wer spielte noch für den Spitzenklub? Der SPORTBUZZER zeigt die größten Stars in einer Galerie. ©

Der Spieler selbst hatte sich bereits selbst zu seiner Zukunft geäußert. "Es ist mittlerweile zur Regel geworden, dass es bei einem Spieler, der noch ein Jahr Vertragslaufzeit hat, eine Entscheidung geben muss: Trennung oder Verlängerung. Ich bin da etwas altmodischer. Bei mir ist es auch möglich, dass ich in das letzte Vertragsjahr gehe und dann verlängere", erklärte er Anfang Februar gegenüber der SportBild.