19. Mai 2019 / 16:53 Uhr

Ilkay Gündogan setzt Gespräche mit Manchester City offenbar fort

Ilkay Gündogan setzt Gespräche mit Manchester City offenbar fort

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Ilkay Gündogan deutete an, die Gespräche mit Manchester City wieder aufzunehmen. 
Ilkay Gündogan deutete an, die Gespräche mit Manchester City wieder aufzunehmen.  © Getty Images
Anzeige

Die Zukunft von Ilkay Gündogan bleibt weiterhin ungewiss. Der Vertrag bei Manchester City läuft 2020 aus und über eine konkrete Verlängerung hat er offenbar noch nicht gesprochen. Jetzt deutete er allerdings an, bald mit den Verantwortlichen in Kontakt zu treten. 

Anzeige
Anzeige

Zuletzt wurde immer wieder um die Zukunft von Ilkay Gündogan spekuliert. Bleibt er bei Manchester City oder verlässt er die "Citizens"? Der historische Gewinn des nationalen Triples, bestehend aus Meisterschaft, FA Cup und Liga-Pokal, haben den deutschen Nationalspieler nun offenbar doch dazu bewogen zu bleiben - in der abgelaufenen Saison machte er 50 Spiele und gilt als unumstrittener Stammspieler. Gegenüber der Bild sprach Gündogan nun über Vertragsgespräche, die er mit den Verantwortlichen von ManCity führen wolle.

"Ich wollte mich in den vergangenen Monaten komplett auf die Spiele fokussieren. Ich denke, meine Form und die Ergebnisse der letzten Wochen haben gezeigt, dass das der richtige Weg war", sagte der Mittelfeld-Akteur. "Jetzt bleibt genug Zeit, die Situation zu reflektieren und mit dem Club wieder die Gespräche intensiver aufzunehmen." Zuletzt waren die Gespräche ins Stocken geraten, City-Trainer Pep Guardiola sprach sogar davon, dass er nicht verlängern wolle.

Mehr vom SPORTBUZZER

Gündogan zu Verhandlungen: "Setze mir keine Deadline"

Der aktuelle Kontrakt des 28-Jährigen läuft noch bis Sommer 2020. Unter Druck setzen möchte sich der ManCity-Star deswegen trotzdem nicht. "Ich persönlich setze mir da aber keine Deadline, für Tag X oder Y und sehe das entspannt, da ich schließlich noch eine komplette Saison einen regulären Vertrag habe. Ich würde die Aufregung verstehen, wenn wir jetzt schon März 2020 hätten."

25 ehemalige Spieler von Manchester City und was aus ihnen wurde

Joey Barton, Edin Dzeko und Yaya Touré - nur drei ehemalige Stars von Manchester City. Wer spielte noch für den Spitzenklub? Der <b>SPORT</b>BUZZER zeigt die größten Stars in einer Galerie. Zur Galerie
Joey Barton, Edin Dzeko und Yaya Touré - nur drei ehemalige Stars von Manchester City. Wer spielte noch für den Spitzenklub? Der SPORTBUZZER zeigt die größten Stars in einer Galerie. ©
Anzeige

Die Erfolge haben Gündogan offenbar umgestimmt - dennoch gibt es einen Titel, der ihm in seiner Sammlung noch fehlt. "Mit der Champions League wäre es eine 1 mit fünf Sternen dran geworden. Wir haben in England alle Titel abgeräumt, die möglich waren, darunter den Titel in der besten Liga der Welt." Das Ausscheiden gegen den Liga-Konkurrenten Tottenham Hotspur sei "extrem bitter" gewesen. "Aber so ist Fußball. Es wäre aber falsch, wenn wir nach diesen großartigen nationalen Erfolgen noch der Champions League hinterhertrauern." Nichtsdestotrotz zähle der Gewinn der Königsklasse nach wie vor zu seinen großen Zielen.

Hilf uns, dem Amateurfußball zu helfen. Trage Dich auf gabfaf.de/supporter kostenlos als Supporter ein.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus aller Welt