08. Juni 2020 / 15:14 Uhr

JETZT IM LIVETICKER: Dynamo Dresden will mit Sieg gegen Fürth rote Laterne abgeben

JETZT IM LIVETICKER: Dynamo Dresden will mit Sieg gegen Fürth rote Laterne abgeben

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Das Rudolf-Harbig-Stadion wird gegen Fürth einmal mehr leer bleiben.
Das Rudolf-Harbig-Stadion wird gegen Fürth einmal mehr leer bleiben. © dpa
Anzeige

Im November stand die SG Dynamo Dresden das letzte Mal besser da als im Moment. Nun empfängt die Elf von Coach Markus Kauczinski die seit dem Wiederbeginn der 2. Liga glücklose SpVgg Greuther Fürth. Mit einem Sieg wäre der letzte Tabellenplatz passé. Alle Infos zur Partie gibt's im SPORTBUZZER-Liveticker.

Anzeige

Dresden. Nach dem Sieg im Abstiegsduell gegen Wehen Wiesbaden hat Dynamo Dresden an diesem Dienstag (18.30 Uhr/Sky) im Nachholspiel gegen Greuther Fürth erstmals seit November die Chance, vom Tabellenende der 2. Fußball-Bundesliga zu springen. „Du hast was in Reichweite. Das ist ein besseres Gefühl als wenn du nach oben schaust, das Gipfelkreuz siehst und nicht weißt, wie du hinkommst“, meinte Trainer Markus Kauczinski im Vorfeld.

Anzeige

Mit 27 Punkten haben die Sachsen nur einen Zähler Rückstand auf den Tabellen-17. SV Wehen Wiesbaden. Der Rückstand auf den Karlsruher SC auf dem Relegationsrang beträgt drei Punkte. Zudem hat Gegner Fürth seit der Wiederaufnahme des Spielbetriebs nicht mehr gewonnen. In den vergangenen fünf Partien gab es für die Franken drei Remis und zwei Niederlagen. „Damit darf man sich nicht beschäftigen, dann verlierst du den Fokus. Der ist immer auf deiner Leistung“, warnte Kauczinski.