27. Juni 2020 / 18:39 Uhr

JETZT IM LIVETICKER: Dynamo Dresden will sich mit Erfolgserlebnis aus 2. Liga verabschieden

JETZT IM LIVETICKER: Dynamo Dresden will sich mit Erfolgserlebnis aus 2. Liga verabschieden

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Kann die SG Dynamo Dresden noch einmal einen Zweitliga-Sieg einfahren?
Kann die SG Dynamo Dresden noch einmal einen Zweitliga-Sieg einfahren? © dpa
Anzeige

Den Abstieg können die Kicker der SG Dynamo Dresden nicht mehr verhindern. Aber im letzten Spiel der Saison gegen den VfL Osnabrück kann sich die Kauczinski-Elf belohnen für den Kampf der vergangenen Wochen. Das Ziel ist deshalb ganz klar: ein Sieg zum Abschied. Alle Infos zur Partie gibt es im SPORTBUZZER-Liveticker.

Anzeige
Anzeige

Dresden. Der designierte Absteiger Dynamo Dresden will sich mit einem Sieg aus der 2. Fußball-Bundesliga verabschieden. „Wir haben die letzten Spiele alles gegeben und für den Sieg gekämpft. Das werden wir auch jetzt wieder tun“, sagte Trainer Markus Kauczinski vorab. Am Sonntag (15.30 Uhr/Sky) empfängt das Schlusslicht den VfL Osnabrück im Rudolf-Harbig-Stadion. Um noch eine theoretische Chance auf den Klassenverbleib zu haben, müssten die Sachsen bei einer gleichzeitigen Niederlage des Karlsruher SC einen 14-Tore-Rückstand auf den Relegationsrang aufholen.

„Wir haben in 34 Spielen 30 Tore geschossen und sollen jetzt zweistellig treffen. Der Glaube ist nicht da, weil es nicht realistisch ist. Trotzdem wollen wir nach vorne spielen und den Leuten zeigen, dass wir eine 0,0000001-Chance versuchen zu nutzen“, erklärte Kauczinski. Der 50-Jährige wollte sich im Vorfeld nicht festlegen, mit welcher Elf er in das letzte Saisonspiel gehen will.