05. Dezember 2020 / 17:55 Uhr

JETZT LIVE: RB Leipzig will den Bayern die Tabellenführung abnehmen

JETZT LIVE: RB Leipzig will den Bayern die Tabellenführung abnehmen

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Hansi Flick und Julian Nagelsmann lobten sich vorab gegenseitig.
Hansi Flick und Julian Nagelsmann lobten sich vorab gegenseitig. © imago/Poolfoto/FC Bayern/Sportimage/Montage RND
Anzeige

Der Erste erwartet den Zweiten. RB Leipzig muss am Samstag ab 18.30 Uhr bei Bayern München ran. Beim Rekordmeister gelangen den Messestädtern bisher weder ein Tor noch ein Sieg. Das soll sich endlich ändern. Alle Infos zum Bundesliga-Topspiel gibt's im SPORTBUZZER-Liveticker.

Anzeige

München. RB Leipzigs Cheftrainer Julian Nagelsmann wollte vorab von Müdigkeit beim FC Bayern München nichts hören. Beim Spitzenspiel am Samstag (18.30 Uhr/Sky) erwartet er einen „körperlich frischen“ deutschen Rekordmeister in der Allianz Arena. Zwar machte Nagelsmann zuletzt einige Phasen bei den Münchnern aus, bei denen „sie in gewissen Situationen oder Spielen vielleicht nicht ganz so scharf waren, wie sie es letzte Saison waren. Aber trotzdem noch auf einem außergewöhnlichen Niveau."

Anzeige

Dennoch: Die Leipziger sind gierig auf den ersten Sieg überhaupt bei den Bayern, der Coach sowieso. Gleich nach dem kraftraubenden 4:3 bei Basaksehir Istanbul meinte er: „Unsere Spiele in München waren bisher 0:3, 0:2, 0:1, 0:0. Wenn man das logisch weiterführt, dann könnte es sein, dass wir dort gewinnen.“ Vorausgesetzt: RB erzielt den ersten Treffer in München.

Zwar sind Leistungsträger wie Kapitän Marcel Sabitzer, Abwehrchef Dayot Upamecano, Nordi Mukiele und Stürmer Alexander Sörloth noch leicht angeschlagen, einem Einsatz steht jedoch nichts im Weg. Zudem kann Nagelsmann wieder auf den Franzosen Christopher Nkunku setzen, der am Freitag zum Team gestoßen ist. Der 23 Jahre alte Offensivspieler hatte zuletzt bei der Champions-League-Partie in Istanbul aus privaten Gründen gefehlt.