26. September 2020 / 14:49 Uhr

JETZT LIVE: RB Leipzig will sich im "ersten Spitzenspiel" behaupten

JETZT LIVE: RB Leipzig will sich im "ersten Spitzenspiel" behaupten

Redaktion Sportbuzzer
RedaktionsNetzwerk Deutschland
RB Leipzig und Bayer Leverkusen lieferten sich stets enge Duelle.
RB Leipzig und Bayer Leverkusen lieferten sich stets enge Duelle. © 2020 Getty Images
Anzeige

Da kommt viel Arbeit auf RB Leipzig zu. Am Samstag muss die Nagelsmann-Elf bei Bayer 04 Leverkusen ran. Beide Teams sind mit ähnlicher Zielstellung in die Saison gegangen, wollen ein Achtungszeichen setzen. Alle Infos zur Partie gibt's im SPORTBUZZER-Liveticker.

Anzeige

Leipzig. Für Coach Julian Nagelsmann ist die Werkself ein besonderer Gegner. Bisher konnte er mit RB Leipzig noch keinen Sieg gegen Bayer Leverkusen landen. Auch deshalb ist die Marschroute für Samstag (Anpfiff 15.30 Uhr) eine besondere. "Drei Punkte Plus" hat der Trainer sie genannt. „Mit drei Punkten wären wir zufrieden. Wenn wir in Sachen Ausstrahlung und Präsenz noch etwas on top legen könnten, dann wären wir sehr, sehr zufrieden.“

Gelingen muss das Unternehmen ohne Marcel Sabitzer. Der Kapitän zog sich im Training einen Muskelfaserriss im rechten Oberschenkel zu. Mit an Bord wird dagegen der neue 20-Millionen-Stürmer Alexander Sörloth sein. Der am Dienstag verpflichtete norwegische Nationalspieler ist allerdings noch kein Kandidat für die Startelf.

Den Gegner sieht Nagelsmann trotz der Abgänge von Kai Havertz und Kevin Volland als immens gefährlich an. „Ich bin mir relativ sicher, dass sie wieder um die Champions-League-Plätze mitspielen werden. Von daher ist es für uns das erste Spitzenspiel“, sagte der 33-Jährige. „Sie haben mit Patrik Schick einen Stürmer verpflichtet, den wir gern behalten hätten.“