25. Juni 2019 / 15:20 Uhr

In der Eis-Arena geht's voran: Neue Bande der Grizzlys Wolfsburg wird aufgebaut

In der Eis-Arena geht's voran: Neue Bande der Grizzlys Wolfsburg wird aufgebaut

Yannik Haustein
Wolfsburger Allgemeine / Aller-Zeitung
Wolfsburg, Allerpark, EisArena, Aufstellung der Banden
Es wird fleißig aufgebaut: Die Eis-Arena bekommt nagelneue Banden. © Roland Hermstein
Anzeige

Ab dem 1. August stehen die Eishockey-Profis der Grizzlys Wolfsburg zum Vobereitungsstart wieder auf dem Eis - zuvor wird ihre Spielfläche aber noch renoviert: Zur neuen Saison sind sogenannte Flex-Banden Pflicht, und die neue Begrenzung wird aktuell in der Eis-Arena installiert.

Anzeige
Anzeige

Die neuen Banden geben bei Kollisionen nach, federn Stürze oder Bandenchecks so besser ab - das soll auch Gehirnerschütterungen reduzieren. "Die ersten Checks werden für die Zuschauer merkwürdig sein, so wie die Bande wackelt", sagt Yannick Imler, bei den Grizzlys für Organisation und Marketing zuständig. "Die alte Bande war bretthart, die neue federt in sich ab, schwingt mit. Darum hat die DEL sie als verpflichtend vorausgesetzt."

Ursprünglich sollten der Abbau der alten sowie der Aufbau der neuen Bande direkt aufeinander folgen, nun lagen doch mehrere Wochen dazwischen. Die Planänderung kam gelegen: "So hatten wir Zeit, noch ein paar Dinge zu sanieren", so Imler. Am Wichtigsten: Die Stufe zwischen dem Boden der Eis-Arena und der Eisfläche, an der die Fuge komplett neu gemacht wurde.

Interessant: Den Grizzlys wird in der neuen Saison etwas weniger Spielfläche zur Verfügung stehen. "Die neue Bande hat in den Rundungen einen etwas größeren Radius", erklärt Imler. "Dadurch rückt sie ein wenig in die Spielfläche hinein." Eine gewisse Umstellung wird sich also für die Spieler kaum vermeiden lassen. Die entstehenden Lücken hinter den Rundungen werden übrigens Stahlgerüste überbrücken, "anschließend kommen Abdeckungen und die gleichen Matten, wie sie überall um die Fläche herum verteilt liegen, darauf", so Imler. Einen Unterschied wird man also kaum erkennen können.

Geplant ist, dass die neue Bande bis zum 7. Juli fertig montiert ist. In diesem Zuge bekommen die Grizzlys derweil auch neue Spielerbänke, auch die Strafbänke sind neu - und sie werden in abgetrennten Boxen stehen, "wie man sie aus den größeren Hallen kennt", so Imler. Bisher standen die Strafbänke offen hinter der Bande, so sind sie vom Bereich um die Eisfläche herum abgetrennt.

Ab der zweiten Juli-Woche soll es dann an die Spielfläche selbst gehen: Erst wird die Grundfläche gereinigt, dann werden die Sponsorenlogos angebracht - und dann wird's langsam wieder kalt in der Eis-Arena. Der neue Belag muss bis Ende Juli fertig sein, dann kann Wolfsburgs Erstligist in die Saisonvorbereitung starten.

Baustelle Eis-Arena: Die neuen Flex-Banden stehen bald. Zur Galerie
Baustelle Eis-Arena: Die neuen Flex-Banden stehen bald. ©
Anzeige
Mehr zu den Grizzlys Wolfsburg

ANZEIGE: 50% auf dein Spieler-Set! Der Deal des Monats im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Wolfsburg/Gifhorn
Sport aus aller Welt