06. Mai 2022 / 10:42 Uhr

In der Landesklasse zählt jeder Punkt: LVB Leipzig erwartet FC Bad Lausick

In der Landesklasse zählt jeder Punkt: LVB Leipzig erwartet FC Bad Lausick

Hans-Peter Weiske
Leipziger Volkszeitung
Der FC Bad Lausick (schwarz) muss am Samstag bei LVB Leipzig in Connewitz antreten.
Der FC Bad Lausick (schwarz) muss am Samstag bei LVB Leipzig in Connewitz antreten. © Jens Paul Taubert (Archiv)
Anzeige

Am Sonnabend müssen die Kicker des FC Bad Lausick bei der SG LVB Leipzig ran. Das Landesklassespiel wird 15 Uhr im Connewitzer Holz angepfiffen. Dann wollen die Kurstädter punkten, um keine Abstiegssorgen zu kriegen.

Bad Lausick. ​In der Landesklasse Nord steht der 17. Spieltag auf dem Programm. Die Reise des FC Bad Lausick (Platz 9 mit 19 Punkten) geht ins Connewitzer Holz zur SG LVB (Platz 12 mit 14 Punkten). Anpfiff ist am Sonnabend um 15 Uhr. Doch eine Vorhersage über die Favoritenrolle ist schwierig, weil beide Mannschaften, von den gegenwärtig fünf Punkten Unterschied abgesehen, einige Gemeinsamkeiten aufweisen. So ist die Heimbilanz der Leipziger mit der Auswärtsbilanz des FC Bad Lausick identisch, jeweils zwei Siegen stehen drei Niederlagen und zwei Remis gegenüber. Auch das Hinspiel sah keinen Sieger und endete 2:2. LVB Leipzig holte in diesem Jahr in fünf Punktspielen sieben Punkte, die Kurstädter in sieben Matches zehn Zähler.

Anzeige

Außerdem unterlagen beide Mannschaften dem aktuellen Überflieger Lipsia Eutritzsch. Dagegen endeten die Spiele gegen Tapfer (LVB 0:2 gegenüber FC Bad Lausick 5:0) unterschiedlich. Doch der 3:2-Erfolg der Straßenbahner in Delitzsch bei gleichzeitiger 1:3-Heimniederlage des FC Bad Lausick gegen Roter Stern verringerte den Abstand der Kontrahenten auf die bereits erwähnten fünf Zähler. Damit ist klar, dass es für den Sieger entweder weiter Richtung Mittelfeld oder eben Anschluss an jenes geht.

Weiteres aus der Landesklasse Nord

LVB Leipzig und Bad Lausick stehen sich bereits zum 32. Mal gegenüber. Die Bilanz sieht die Kurstädter mit 16:7 Siegen klar im Vorteil. Doch eine ähnlich positive Statistik gab’s vor dem Spiel gegen Roter Stern ebenfalls. Bei nur noch sechs Punktspielen zählt jeder Punkt. Ein Blick in die Regionaloberliga und die Landesliga zeigt, dass dort einige Leipziger Mannschaften in akuter Abstiegsgefahr schweben, die Auswirkungen nach unten – drei bis fünf Absteiger aus der Landesklasse Nord in die Kreisoberligen – sollten die Alarmglocken läuten lassen.