27. Januar 2016 / 17:35 Uhr

"In jeder Hinsicht überzeugt": Dietmar Hirsch Mann der Stunde in Oldenburg

"In jeder Hinsicht überzeugt": Dietmar Hirsch Mann der Stunde in Oldenburg

Sönke Gorgos
RedaktionsNetzwerk Deutschland
Dietmar Hirsch: Der ehrgeizige Trainer hat den Profifußball vor Augen.
Dietmar Hirsch: Der ehrgeizige Trainer hat den Profifußball vor Augen. © Getty
Anzeige

Der Ex-Lübecker soll seinen Vertrag beim VfB schnellstmöglich verlängern.

Anzeige
Anzeige

Dietmar Hirsch scheint sein Glück als Trainer in Oldenburg gefunden zu haben. Auch wenn der langjährige Lübecker erst seit wenigen Monaten beim Regionalliga-Spitzenreiter verantwortlich ist, stehen die Zeichen bereits auf Vertragsverlängerung. "Wir sind von Dietmar Hirsch in jeder Hinsicht überzeugt und möchten die gute Arbeit mit ihm längerfristig fortsetzen", erklärte Präsident Wilfried Barysch.

Unter Hirsch, der von 2005 bis 2009 beim VfB Lübeck als Abwehrchef spielte und anschließend als Sportlicher Leiter fungierte, sind die Niedersachsen Tabellenführer der Regionalliga, haben zwei Punkte Vorsprung auf den VfL Wolfsburg II. Ein neuer Vertrag winkt dem Erfolgscoach, der im September vom geschassten Predrag Uzelac übernommen hatte und zweimal auch den Verbandsligisten SV Schackendorf coachte. In Oldenburg ist ein regelrechter Hype entstanden.

"Es ist kein Geheimnis, dass ich ehrgeizig bin und Ziele habe. Das besprechen wir auch ganz offen", sagt Hirsch über sich. So ist der Profifußball erklärtes Ziel des 44-jährigen Fußballlehrers - der daraus auch keinen Hehl macht. Vielleicht klappt der Sprung in höhere Gefilde aber schon bald mit dem VfB Oldenburg. "Wir haben beim VfB einen starken Vorstand, der keine persönlichen Eitelkeiten bedienen will, sondern dem es um die Sache geht. Das ist im Fußball nicht selbstverständlich", ergänzt Hirsch, der zunächst einen Vertrag bis Saisonende unterschrieben hatte.

Hirsch habe bereits Anfragen anderer Vereine vorliegen - so wurde das Nordlicht kürzlich auch mit Ex-Klub Hansa Rostock in Verbindung gebracht. Aktuell steht ein Vereinswechsel für den Familienvater aber nicht im Raum. Hirsch: "Wir haben ein Ziel und darauf konzentrieren wir uns. Das verlange ich von meinen Spielern und auch von mir." Der Fokus ist klar: Aufstieg in die 3. Liga.

ANZEIGE: 50% Rabatt auf 5-teiliges Trainingsset! Der Deal of the week im SPORTBUZZER-Shop.

Die aktuellen TOP-THEMEN
Anzeige
Sport aus Lübeck
Sport aus aller Welt