27. Mai 2020 / 16:03 Uhr

In Kleingruppen: Der SV Babelsberg 03 nimmt Training wieder auf

In Kleingruppen: Der SV Babelsberg 03 nimmt Training wieder auf

Mirko Jablonowski
Märkische Allgemeine Zeitung
Trainer Predrag Uzelac (SVB) freut sich über das Tor seiner Elf.
Babelsberg-Trainer Predrag Uzelac freute sich seine Mannschaft wiederzusehen. © Jan Kuppert/Julius Frick
Anzeige

Regionalliga Nordost: Die Kicker von Predrag Uzelac sind dreimal die Woche für jeweils eine Stunde auf dem Rasen aktiv.

Anzeige
Anzeige

Zumindest in Kleingruppen und unter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln im Zuge der Coronavirus-Pandemie befinden sich die Regionalliga-Fußballer des SV Babelsberg 03 wieder im Training. Dreimal die Woche für jeweils eine Stunde bittet Coach Predrag Uzelac seine Schützlinge auf den Rasen der Sandscholle. „Ich bin sehr froh, dass wir uns nach so langer Zeit wieder gesehen haben“, sagt der 54 Jahre alte Kroate. „Wir trainieren ohne große Belastung, ganz locker.“

In Bildern: Als der SV Babelsberg 03 2010 in die 3. Liga aufstieg.

Am 29. Mai 2010 besiegt der SV Babelsberg 03 die zweite Mannschaft des FC St. Pauli mit 4:1 und feiert im Anschluss den Aufstieg in die 3. Liga. Rechnerisch perfekt gemacht wurde die Meisterschaft bereits am 9. Mai mit einem 1:0-Sieg gegen den Halleschen FC. Zur Galerie
Am 29. Mai 2010 besiegt der SV Babelsberg 03 die zweite Mannschaft des FC St. Pauli mit 4:1 und feiert im Anschluss den Aufstieg in die 3. Liga. Rechnerisch perfekt gemacht wurde die Meisterschaft bereits am 9. Mai mit einem 1:0-Sieg gegen den Halleschen FC. © Jan Kuppert

So stehen vor allem Passformen und Torschussübungen auf dem Programm. Trotz aller Einschränkungen, die Spieler müssen zum Beispiel umgezogen zum Platz kommen und nach der Einheit direkt wieder nach Hause fahren, sagt Angreifer Daniel Frahn: „Es ist trotzdem sehr schön, endlich wieder den Ball am Fuß zu haben, auf dem Rasen zu stehen und mit den Jungs lachen zu können.“